Schriftrollen

Geschichte der Papyrus Buchrolle, Schriftrollen

Die antike Buchrolle aus Papyrus machte ihren Weg über Ägypten nach Griechenland und Europa.

Unsere Bestseller

Schriftrollen

Römische Schriftrollen aus Papyrus - FreskoDas Buch aus Papyrus kam in Rollen auf die römischen Märkte, in der Regel aus zwanzig Papyrus Blättern (kollemata). Schriftrollen wurde bevorzugt auf der Innenseite der Rolle geschrieben (recto), wo die Faserrichtung des Papyrus waagerecht verlief und damit dem Schreibrohr (calamus) oder der Schreibfeder (penna scriptoria) den geringsten Widerstand bot. Geschichten, die das antike Leben schrieb ?

Stöbern Sie unter den Berichten auf Deutsch mit römischem Zeichensatz über beispielsweise Kaiser Nero, den Ausbruch des Vesuvs oder die unterhaltsamen Liebeserkenntnisse des Ovid ? Auch Klassisches beherbergen die beschriebenen Schriftrollen im Römer Shop: Caesar ? de bello gallico ? Schulunterricht aus authentischen römischen Schriftrollen oder einfach faszinierende Geschenke für die ?römische Bücherwand?!

Papyrusrolle im Mittelalter

Bis ins Mittelalter wurden Schriftrollen oder auch Volumenrollen - so die alternative Bezeichnung - vor allem für liturgische oder eigentumsrechtliche Aufgaben herangezogen. So beweist die Schriftrolle aber auch heute noch das identitätsstiftende Traditionsbewusstsein im Judentum, denn deren Heilige Schrift, die Tora, wird nach wie vor in Form einer Schriftrolle angefertigt.

Die Buchrolle heute

Papyrusrollen aus dem Römer ShopIm Römer Shop finden Sie ebenfalls alles, um die Tradition der Schriftrolle fortzuführen. Unsere Schriftrollen verfügen sowohl am Beginn als auch am Ende des Mediums über zwei Holzstangen. Damit wird die Schreibfläche einerseits gespannt, andererseits fungiert diese Vorrichtung auch als praktische Haltevorrichtung.

Als eigentliches Schreibmedium verwenden wir bei den Schreibrollen ausschließlich hochwertigen Papyrus.

Die Schriftrollen mit Holzstange zum selber Beschreiben bieten wir in den unterschiedlichsten Größen an. Daneben kann zum Beispiel mit der Schriftrolle Ovid ein Lateinschüler zu Höherem motiviert werden.

Geschichte der Papyrus Schriftrollen

Die antiken Schriftrollen aus Papyrus machte ihren Weg über Ägypten nach Griechenland und Europa. Das ?Buch? aus Papyrus kam in Rollen auf die römischen Märkte, in der Regel aus zwanzig Papyrus Blättern (kollemata). Schriftrollen wurde bevorzugt auf der Innenseite der Rolle geschrieben (recto), wo die Faserrichtung des Papyrus waagerecht verlief und damit dem Schreibrohr (calamus) oder der Schreibfeder (penna scriptoria) den geringsten Widerstand bot.

Geschichten, die das antike Leben schrieb ? Stöbern Sie unter den Berichten auf Deutsch mit römischem Zeichensatz über beispielsweise Kaiser Nero, den Ausbruch des Vesuvs oder die unterhaltsamen Liebeserkenntnisse des Ovid ? Auch Klassisches beherbergen die beschriebenen Schriftrollen im Römer Shop: Caesar ? de bello gallico ?

Schulunterricht aus authentischen römischen Schriftrollen oder einfach faszinierende Geschenke für die römische Bücherwand!

Schriftrolle - Das antike Buch

Wer heute seinen intellektuellen Status zur Schau stellen möchte, der verfügt über eine gut bestückte Bibliothek mit Schriftrollen, in der sich Regal an Regal Bücher aneinanderreihen. Dass sich das Buch an sich in seinem heutigen rechteckigen Format überhaupt durchsetzen konnte, ist insbesondere den Anforderungen des Buchdrucks geschuldet. In der Antike wurde eine andere Form der festgeschriebenen Information bevorzugt: In allen Hochkulturen des Altertums wurde weniger geblättert, als vielmehr gerollt.

Für die damaligen Anforderungen konnte sich die Schriftrolle als optimaler Schriftträger etablieren. Noch heute übt diese Form eine große Faszination aus, denn sie versinnbildlicht mehr als ein herkömmliches Buch das Geheimnis, das jedem Geschriebenen innewohnt.