Naturalien

Römische Pflanzen - Naturalien

Entdecken Sie unter der Rubrik Römische Pflanzen im Römer Shop unter der Kategorie Rohstoffe und Nützliches allerlei getrocknete Pflanzen etwa oder Steine wie Malachit (Tinte), blau-grün-rot Muscheln wie Perlmuttschalen oder zum Beispiel die Wollschote! Das ist pure Natur! Kapok heißt die Naturschote aus der römischen Provinz Nordafrika. Nach dem Öffnen der doldenartigen Schote mit einem Messer oder Cutter, quillt einem die herrlich weiche Wollfaser entgegen! Das ist auch eine sehr interessante Vorführung für die Schüler im Unterricht! Die strahlend weiße Faser wird in der Herstellung von Stoffen verwendet, jedoch selten, da reine Baumwolle auf großen Feldern besser zu kultivieren ist als Kapok, welches auf Bäumen wächst. Aber eindrucksvoll ist der flauschige Naturstoff sicherlich! Überzeugen Sie sich selbst!

Gallus Tinte selbst gemacht mit den Rohstoffen aus dem Römer Shop

Galläpfel sind Auswüchse, welche an Blättern, Zweigen und Knospen bestimmter Eichenarten entstehen. Diese können Sie auf diesen Seiten des Römer Shop erwerben und sich selbst Tinte kreieren! Schon in der römischen Antike waren die später im Mittelalter sehr gebräuchliche Eisen-Gallus-Tinte und ihre Herstellung bekannt.

Kreuzdorn Tinte

Oder versuchen Sie es doch einmal mit echter Kreuzdorn-Tinte! Antike Überlieferungen meinen übrigens mit der Bezeichnung "Gelbbeeren" die unreifen Beeren des Kreuzdorns (Rhamnus catharticus - Römische Pflanzen). Diese ergeben, wenn sie mit Alaun ausgekocht werden, eine kräftige, dunkelgelbe bis bräunliche Tinte. Zusammen mit der Mischung von gummi arabicum und mehrfachem Aufkochen macht die alte Tinte schreibfähig. Auf diesem Exemplar der Tinten aus dem Römer Shop unter der Kategorie Rohstoffe und Nützliches ist auf dem Korken ein echtes Siegel von einem antiken Siegelring angebracht! Die Tinte nach dem antiken Vorbild ist von Hand in Deutschland zubereitet.