Kostenloser Versand ab 49,- € in Deutschland
Römischer Aryballos

Artikelnummer: 32102

Aufbewahrungsgefäß von Ölen und Parfum, für die römische Damenwelt.

Kategorie: Gläser


26,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand ab 49,- € in Deutschland

momentan nicht verfügbar


Beschreibung


Epoche:
Rom
Datierung:
Versandgewicht:
0,19 Kg
Abmessungen ( Breite × Höhe ):
9,00 × 7,00 cm
Bio-Packed

Römischer Aryballos

Der Vorgänger des römischen Aryballos

Der Aryballos war zu antiken Zeiten in Griechenland ein Aufbewahrungsgefäß für Salböle.
Er war klein und hatte im Verhältnis zu seinem engen Hals, einen kugeligen Bauch. Er hatte einen oder zwei, oft auch keinen Henkel und einen breiten, flachen Mündungsteller.
Er war das Salbfläschchen der Herren, (das der Damen war das Alabastron) und wurde von Athleten auf dem Weg zu den Trainingsplätzen und Arenen, mitgeführt. Dabei hing es gefüllt mit Olivenöl, zusammen mit der Strigilis und einem Schwämmchen, an einem Band an den Arm gebunden. Während der Kämpfe wurde es abgenommen und im Gymnasium an einer Wand aufgehängt.
Die Athleten rieben nach dem Training den verschwitzten Körper mit Olivenöl ein, und kratzten anschließend das mit Staub und Schweiß getränkte Öl mit der Strigilis wieder ab. Die Strigilis war ein speziell für diesen Zweck entwickeltes Gerät aus Eisen oder Bronze, in Form eines handlichen Hakens.
Nun ja – andere Länder, andere Sitten.
Auch bei der Ausübung von Heilberufen und in der Hygiene war der Aryballos ein wichtiges Utensil.

  • Maße: ca. 7x9cm
  • Glasfarbe: grün

Der Aryballo in Rom – der Stadt der Gladiatoren

Auch Rom war sport- und spielsüchtig. Gäbe es sonst das Kolosseum mit seinen vier Stockwerken und den 240 Säulen? Die Hauptstadt des römischen Weltreiches hatte einen großen Verschleiß an Athleten und Gladiatoren und der Bedarf an Aryballoi war groß. Ein Aryballos war hier oft aus farbigem Glas hergestellt, aber auch durchscheinende Stücke sieht man heute noch in Museen. Er wurde auf die gleiche Art benutzt wie sein griechisches Pendant.

Römischer Aryballos – eine Replik

Der kleine Aryballos ist eine Replik nach einem Vorbild aus dem 3. Jh. n. Chr., das in Frankreich gefunden wurde. Er wurde in einer französischen Glasbläserei mundgeblasen angefertigt.
Die typischen Schlieren und kleinen Bläschen sind ein Qualitätsmerkmal römischer Replikate.
Der grüne Aryballos ist ca. 7 x 9 cm groß, geringe Größenabweichungen sind möglich und typisch für mundgeblasene Arbeiten.

Dieser grüne Aryballos mit den außergewöhnlichen Verzierungen an den Seiten des Glases, könnte auch heute einen ähnlichen Zweck erfüllen, wie seine Vorgänger aus historischen Zeiten.
Er ist ein interessanter Schmuck für Tisch,Vitrine oder Bad, attraktiv und ungewöhnlich. Er wird neugierig machen und alle Blicke auf sich ziehen.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten

Produkt Tags