Kostenloser Versand ab 49,- € in Deutschland

Schirme

Kannten Römer Schirme?

Die römischen Frauen insbesondere kannten Schirme.

Jedoch nicht gegen Regen, sondern um sich vor den Strahlen der Sonne zu schützen. „umbella“, wie sie den Schirm nannten, kam von dem Wort „umbra“, Schatten.

Damen der vornehmen Gesellschaft pflegten solche bunten Sonnenschirme zu tragen, um ihren Teint zu schützen. Sie sahen ähnlich aus wie unsere heutigen Schirme oder bestanden aus einem rechteckigen Lederstück. Wer es sich leisten konnte, ließ sich den Schirm von einer Sklavin tragen.

Sicherlich nutzten die Römer den Schirm bei entsprechender Gelegenheit auch bei schlechtem Wetter.