Kostenloser Versand ab 49,- € in Deutschland

Verlobung

Verlobten sich Römer?

Einer Hochzeit konnte auch zu Römerzeiten eine Verlobung vorausgehen, bei der sich meist die Väter im Vorfeld einigten.

Dies geschah vorwiegend in der Oberschicht. Juristisch hatte eine Verlobung jedoch keinen Bestand. Sie konnte einseitig aufgekündigt werden.

Es gab sogar einen Verlobungsring (anulus pronubus) aus Eisen oder Gold, den nur die Braut trug – so wie heute – am vierten Finger.
Eine Verlobungsfeier mit Gästen und Geschenken war erst ab der Kaiserzeit üblich.