Pergament

Pergament Blatt - Pergament Papier


Pergament, das seit der Antike verwendete und bewährte Material, ist das perfekte Anschauungsmaterial für Geschichtslehrer und Geschichtsinteressierte.

Unser Pergament wird aus echter Tierhaut hergestellt und ist einseitig glatt geschliffen, um eine perfekte Schreiboberfläche zu gewährleisten.


(0)
Artikelnummer:
21463
Versandgewicht:
0,13 kg
39,90 € *
Auf Lager
(10+)
Artikelnummer:
10165
Versandgewicht:
0,03 kg
Bewertung:
20,50 € *
Auf Lager
(25+)
Artikelnummer:
10168
Versandgewicht:
0,02 kg
Bewertung:
10,80 € *
Auf Lager
Sehr beliebt
(39)
Artikelnummer:
10167
Versandgewicht:
0,01 kg
Bewertung:
5,40 € *
Auf Lager
Sehr beliebt
(2)
Artikelnummer:
21244
Versandgewicht:
0,08 kg
Bewertung:
5,40 € *
Auf Lager
(0)
Artikelnummer:
20799
Versandgewicht:
0,21 kg
55,00 € *
114,58 € pro 1 m2
Auf Lager
(3)
Artikelnummer:
20802
Versandgewicht:
0,12 kg
Bewertung:
10,80 € *
0,22 € pro 1 Stk.
Auf Lager
Sehr beliebt
(3)
Artikelnummer:
M10160
Versandgewicht:
0,02 kg
Bewertung:
1,39 € *
Auf Lager
Reduziert 30%
(0)
Artikelnummer:
21511
2,99 € *
0,30 € pro 1 Stk.
Alter Preis: 4,30 €
Auf Lager
Reduziert 43%
(0)
Artikelnummer:
21512
4,99 € *
0,50 € pro 1 Stk.
Alter Preis: 8,70 €
Auf Lager

Pergament erleben: Zwischen Haptik und Historie


Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt des Pergaments, einem Zeugnis menschlicher Kulturgeschichte, das bis in die Antike zurückreicht.

Pergament, einst das bevorzugte Medium für die Aufzeichnung wichtigen Wissens und kultureller Errungenschaften, spielte eine entscheidende Rolle in der Entwicklung der Schriftkulturen rund um den Globus.

Seine einzigartige Beschaffenheit und Langlebigkeit machten es zum Herzstück der historischen Dokumentation, von wertvollen Manuskripten bis hin zu bedeutenden Verträgen.

Heute erlebt Pergament eine Renaissance, nicht nur als künstlerisches Medium in der Restaurierung und im Design, sondern auch als lehrreiches Element in Bildungseinrichtungen, wo es hilft, die Verbindung zur Vergangenheit lebendig zu halten und historisches Bewusstsein zu schärfen.

Geschichte zum Anfassen: Entdecken Sie Pergament


Im Gegensatz zu Papier oder Papyrus zeichnet sich Pergament durch seine besondere Haltbarkeit und Textur aus, was es zu einem bevorzugten Material für Repliken historischer Dokumente macht.

Diese Eigenschaften ermöglichen es, die Tiefe und Authentizität der klassischen Hochkulturen erfahrbar zu machen und bieten eine unvergleichliche Haptik, die moderne Interpretationen von antikem Wissen und Kunst vermittelt.

Entdecken Sie in unserer „Pergament“-Kategorie einzigartige Produkte, die nicht nur für Sammler von unschätzbarem Wert sind, sondern auch in Schulen und Museen als Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart dienen.

Lassen Sie sich von der Schönheit und Vielseitigkeit des Pergaments inspirieren und erleben Sie, wie Geschichte durch unsere sorgfältig ausgewählten Stücke lebendig wird.

Pergament: Ein Fenster in die Kulturen der Antike


Sammler finden in den authentischen Repliken einen Schatz, der die Ästhetik und Geschichte vergangener Zeiten in die heutige Zeit transportiert.

Diese Stücke eignen sich hervorragend als Blickfang in jeder Sammlung und dienen zugleich als lehrreiches Element.

Für Bildungseinrichtungen bieten unsere Pergamentprodukte eine hands-on Erfahrung, die Schüler und Studenten nicht nur das Schreiben alter Schriften lehrt, sondern sie auch tief in die Kultur und Techniken der Vergangenheit eintauchen lässt.

Kreative können mit unserem hochwertigen Blanko-Pergament ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Ob für traditionelle Kalligraphie oder moderne Kunstprojekte – das Pergament bietet eine einzigartige Oberfläche, die jedes Werk zu etwas Besonderem macht.

Museen profitieren von unseren Ausstellungsstücken, die es ermöglichen, die Geschichte authentisch und greifbar zu präsentieren, und so das Interesse und Verständnis der Besucher für historische Epochen zu wecken.

Pergament

In den Hochkulturen des Alten Orients und des Mittelmeerraumes wurde seit jeher Leder von Tieren als Beschreibstoff verwendet.

Wie Leder wird auch Pergament aus Tierhäuten hergestellt, die man allerdings ungegerbt in eine Kalklösung legt, bevor Haare, Oberhaut und anhaftende Fleischreste abgeschabt werden. Anschließend wird die Haut gereinigt, gespannt und getrocknet. Die Oberfläche wird mit Bimsstein geglättet und mit Kreide geweißt.

Je nach Bearbeitungssorgfalt bleibt die Oberflächenstruktur von Fleisch- und Haarseite deutlich oder weniger erhalten: die Fleischseite ist glatt, die Haarseite zeigt die Poren.

Langlebiger Beschreibstoff

Die Vorzüge des Pergaments gegenüber Papyrus waren seine glattere Oberfläche, die Festigkeit und auch die Dauerhaftigkeit sowie die überwiegend helle Farbe.

Die gute Tilgbarkeit der Beschriftung machte die Wiederverwendung bereits beschriebenen Pergaments leichter. In diesem Fall spricht man von einem Palimpsest (griech. palimpsestos "wieder abgekratzt") oder einem codex rescriptus (lat. "wiederbeschriebener Kodex").

Die Qualität des Pergaments und die Sorgfalt bei der Herstellung waren Maßstab für das Niveau eines so genannten Skriptoriums.

Die Expertise der Schreiber oder Maler beweis sich im Umgang mit dem äußerst feuchtigkeitsempfindlichen Schreibstoff. Der antike Schreibstoff Pergament sollte bei einer konstanten Luftfeuchtigkeit von nicht unter 40 Prozent und bei Temperaturen um 20 Grad Celsius aufbewahrt werden.

Altes Pergament

Die ältestes Originale reichen jedoch bis in das 2. Jhd. n. Chr. zurück. Seit dem 4. Jhd. n. Chr. begann man Papyrusrollen auf Pergament in Kodices umzuschreiben. Diesen sollte als Buchform die Zukunft gehöre. Weitere Zeugnisse des spätantiken Bücherluxus sind Purpurhandschriften, deren Pergamentseiten mit Purpur eingefärbt und mit Silber- oder Goldtinte beschrieben wurden.

Als ein besonders kostbares Dokument auf sogenanntem Purpurpergament gilt die Heiratsurkunde der Kaiserin Theophanu aus dem 10. Jhd.

Perfekt ist das robuste Pergament, um Bücher darin einzubinden. Das sieht nicht nur originell aus, das Material lässt sich zudem mit allerlei Farbmaterialien gestalten! Wasserfarben, Acryl oder einfach Filzstifte! Gestalten Sie ihre antiken Schätze nach eigenem Gusto!

Pergament Geschichte

Die Bezeichnung Pergament leitet sich von dem Ortsnamen Pergamon ab, das an der Westküste der Türkei, heute Bergama, liegt. Membrana pergamena (gr.) bedeutet "pergamenische Häute".

Nach einer Notiz des älteren Plinius hatte der in Ägypten herrschende König Ptolemaios (180–145 v. Chr.) den Papyrusexport nach Pergamon verboten, wo König Eumenes II (197-159 v. Chr.) eine mit dem ägyptischen Alexandria konkurrierende Bibliothek betrieb.

Aus der Not heraus haben die Pergamener - so die Sage - das Pergament erfunden. Die Geschichte gilt immer noch als legendär. Es wird jedoch, etwas realistischer, vermutet, dass in Pergamon lediglich eine qualitative Verbesserung des Beschreibstoffs entwickelt wurde. Darauf geht dann wohl auch die Namengebung zurück.

Bestellung & Versand

Wie schnell versenden wir ?

Kann ich auch auf Rechnung bestellen ?

Retouren

Beliefern wir auch Händler und Museen ?


Artikel 1 - 10 von 10

Rechnungskauf

Schulen und Behörden in DE können bequem auf Rechnung bestellen. Privatkunden gerne über Ratepay Rechnungskauf (Paypal Service)

Versandkosten frei

Bestellen sie sicher und einfach. Innerhalb von Deutschland ab 75 € versandkostenfrei.

20 Jahre Erfahrung

Stets neue Ideen und optimierte Produkte durch unsere langjährige Erfahrung mit Schulen und Museen.

Mehr als 52.000 Kunden weltweit seit 2001

Museen und Schulen in ganz Europa vertrauen den Produkten vom Römer Shop.

Service und Leistung

Thorsten G. Ich hatte für ein Schulprojekt Papyrus und Pergament benötigt...

Great product

Leslie D. Hi I ordered these to use as stamps for my clay...

Absolut praxistauglich

Katharina L. Die Schuhe passen gut, sind absolut solide gearbeitet...

Stilvoll und praktisch

Claudia T. Die Lampe hat Stil und gibt eine schöne Atmosphäre...