Lámpara de aceite 3 llamas, antigua lámpara romana de arcilla

Número de artículo: 40154

Öllampen aus gebranntem Ton waren in der Antike als Lichtspender weit verbreitet. Durch die hohe Brenntemperatur sind die Lampen in der Regel dicht. Sicherheitshalber kann man sie auf eine unempfindliche Oberfläche stellen.

Categoría: Lámparas


39,99 €

incluido 16% IVA , más gastos de envío

no disponible



época:
Advertencia:

Lámparas de aceite Información

La lámpara debe mantenerse fuera del alcance de los niños cuando esté lista para funcionar, quemándose y apagándose. En el pasado, se han registrado en todo el país varias muertes y lesiones pulmonares graves en niños que han bebido aceite de lámpara o chupado las mechas. Los aceites sintéticos para lámparas, que están disponibles comercialmente, causan un envenenamiento grave o fatal de los pulmones cuando se inhalan, lo que puede ocurrir fácilmente si se ingieren o escupen, incluso en las cantidades más pequeñas. Como no hay posibilidad de producir un cierre de seguridad para niños según la norma DIN 14059 para las lámparas históricas, queremos señalar a nuestros clientes que tienen que ser supervisados. Los siguientes aceites han sido probados y encontrados adecuados: aceite de girasol, aceite de oliva, aceite de nuez y aceite de colza.

Peso del envío:
0,62 kg
Medidas ( Longitud × Anchura ):
20,00 × 20,00 cm

Öllampe mit drei Flammen für viel Licht

Diese römische Öllampe auf den Römershop-Seiten unter der Kategorie Tonwaren und Keramik ist ein erstklassiges Museumsreplikat aus dem 1. Jhd. n. Chr. einer dreiflammigen Öllampe! An den drei hübsch geformten Aufhängungen kann die Lampe mit einer Schnur oder einer Kette versehen werden und so auch von der Decke ihr warmes Licht abgeben oder über dem Tisch auf der Terrasse für ein schönes Ambiente sorgen. Natürlich ist die römische Öllampe nach dem antiken Vorbild auch wunderbar als sehr außergewöhnliche Tischlampe geeignet! Die Öllampe wird mit drei Dochten geliefert und obendrein erhalten Sie Ersatzdochte kostenlos hinzu.

  • Lampendurchmesser ca. 20cm
  • incl. Ersatzdochte
  • Kurzbeschreibung
  • Datierung 1. Jhd. n.Chr.

Die Lampe kann mit Speise- oder Olivenöl brennen, natürlich auch mit handelsüblichem Lampenöl. Römer nutzten in der Regel Olivenöl, weil dies in der Zeit der Antike reichlich vorhanden war und entsprechend günstig.

Diese römische Öllampe hat den großen Vorteil, dass sie gleich drei Dochte zum Anzünden hat und sie so entsprechend viel Licht abgibt. Sie ist formschön und dekorativ und auch als Geschenk für einen lieben Menschen oder einen Freund antiker Keramik ein absoluter Renner. Alle Öllampen, viele außergewöhnliche Modelle darunter, auf diesen Seiten des Römershops unter der Kategorie Tonwaren und Keramik und der Sparte römische Öllampen sind auf antike Weise nach römischen Funden hergestellt.

Jede Lampe ist ein Unikat! Von außen werden die Lampen mit einer antiken Engobe, einem Tonschlicker überzogen, sodass sie ihre besondere Oberfläche und den warmen und zugleich leuchtenden Rot-Ton erhalten. Von innen sind die Lampen glasiert. Gegenüber der Kerze hat die Öllampe den großen Vorteil, dass der Docht wesentlich langlebiger brennt und zudem kein Wachs tropft. Schauen Sie sich um unter den schönen antiken Öllampen auf diesen Seiten! Sie werden sicherlich findig werden.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Valoración promedio del articulo

Comparta sus experiencias con otros clientes:

Información de contacto