Conos romanos de plata en forma de horquilla

Número de artículo: 22105

Filigraner Haar- oder Gewandschmuck aus der römischen Epoche.

Categoría: Cosmética


49,99 €

incluido 16% IVA , más gastos de envío (Warenpost)

no disponible



Peso del envío:
0,02 kg
Medidas ( Longitud ):
14,00 cm

Unsterblicher Haarschmuck

Diese schmückende, filigran gearbeitete Haarnadel aus echtem, poliertem Silberguss nach römischem Vorbild hat ein profiliertes Endstück in Form eines Zapfens. Um langes Haar zusammen zu halten wurden Haarnadeln aus Knochen oder Metall verwendet, welche sehr oft detailreich verziert waren. Somit hatte der Haarschmuck dekorativen wie praktischen Nutzen und zeigte zudem, welchem römischen Stand seine Trägerin angehörte. Die Nadeln sind heute wie vor 2000 Jahren schmückend und verleihen langem Haar ein außergewöhnliches Highlight.

Ursprünglich war der Zapfen Feldzeichen einer römischen Legion, die im Jahr 15 v. Chr. an einem Eroberungsfeldzug nach Rätien teilnahm. Ihr Feldlager Augusta Vindelicorum am Zusammenfluss von Lech und Wertach gilt als Keimzelle der heutigen Stadt Augsburg, in deren Wappen die Zirbelnuss auch heute noch zu finden ist.

Neben ihrer Verwendung als militärisches Feldzeichen und Stadtwappen zierte die Zirbelnuss in Rätien als Fruchtbarkeits- und Unsterblichkeitssymbol römische Pfeilergrabmäler.

  • Länge: ca. 14cm
  • echter Silberguß, poliert

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Valoración promedio del articulo

Sea el primero en valorar este artículo y ayude a otros con su decisión de compra:

Información de contacto

Los clientes compraron adicionalmente los siguientes productos