Kostenloser Versand in Deutschland
Wikingerarmspange Bronze

Artikelnummer: AH10081

Dieser Armreif vervollständigt deine Gewandung um ein besonderes Schmuckstück. Die Drachenköpfe werden auf dem Handrücken getragen.

Bei stärkeren Handgelenken stehen sich die Köpfe gegenüber, bei schmaleren kann die Spange so weit zugebogen werden, dass die Köpfe nebeneinander liegen.

Kategorie: Fibeln - Armreifen


59,90 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand in Deutschland

1 Stk auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung


Epoche:
Material:
Versandgewicht:
0,20 Kg

Armschmuck aus der Wikingerzeit

In der Wikingerzeit wurden unterschiedlichste Schmuckstücke, oftmals mit detaillierten und symbolträchtigen Verzierungen hergestellt. Die einzigartige Formensprache zeichnet diese Schmuckstücke aus und macht sie unverwechselbar. Darunter waren auch Armreife, die von Frauen, vor allem jedoch von Männern getragen wurden. Manche Armreife dieser Zeit dienten als tragbares Zahlungsmittel und wurden so häufig eingetauscht. Sehr beliebt waren Armreife wie dieser, die aus gedrehtem oder geflochtenen Bronze- oder Silberdraht gefertigt wurden.

  • zwei Drachenköpfe am offenen Ende
  • ineinander gedrehte Drähte
  • kann etwas auf und zu gebogen werden
  • Gesamtlänge 19,5 cm
  • Frauen- und Männerschmuck

Armspange mit Drachenköpfen

Diese Armspange fällt durch seine filigrane Verzierung auf: Als Abschluss der gedrehten Metallstränge befindet sich jeweils ein Drachenkopf, dessen Maul leicht geöffnet ist. Darin sind seine detailliert herausgearbeiteten Zähne zu erkennen. Diese und andere Komponenten macht die Armspange zu einem Accessoire, das auf jeden Fall auffällt.

Tierornamente

Besonders in der Zeit der Wikinger und in ihrer Kunst waren Tierornamente sehr üblich. Mit diesen Motiven nahmen die Künstler Bezug auf mythologische Vorstellungen ihrer Gesellschaft. Drachen werden in vielen Kulturen dargestellt. Sie sind Mischwesen aus verschiedenen Spezien und besitzen einen großen Anteil der Schlange. Meist haben sie auch Flügel, Pranken und Klauen. Im Fall dieser Spange ist jedoch nur der Kopf mit den eindrucksvollen Zähnen abgebildet.
In der Wikingerzeit war Drachenköpfe eine beliebte Verzierung für viele Gegenstände. Neben Schmuckstücken waren sie auch auf Fibeln, Waffen, Runensteinen und Kirchen abgebildet, was dafür spricht, dass sie eine zentrale Bedeutung besaßen.

Filigranes Schmuckstück

Dieser Armreif vervollständigt deine Gewandung um ein besonderes Schmuckstück. Die kleinen Drachenköpfe sind so schön ausgearbeitet, dass sie alle Blicke auf sich ziehen werden. Für die Wikinger besaßen Drachen hohe Symbolkraft. Diese Armspange bewegt sich so in einer uralten Tradition der Drachenabbildungen. Auch verdeutlicht die wunderschöne Verarbeitung die hohe Kunstfertigkeit dieser vergangenen Zeiten...

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags