Kostenloser Versand ab 49,- € in Deutschland
Alamannische Rosettenfibel

Artikelnummer: AH10082

Begib dich auf eine Reise zurück in den westgermanischen Kulturkreis, wo die antike und frühmittelalterliche Bevölkerungsgruppe angesiedelt war.

Kategorie: Fibeln - Armreifen


24,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand ab 49,- € in Deutschland

2 Stk auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung


Epoche:
Versandgewicht:
0,02 Kg
Abmessungen ( Länge × Breite × Höhe ):
3,50 × 3,50 × 0,80 cm

Der Schmuck der Alamannen

Diese wunderschöne Rosettenfibel gleicht zwei Fibeln, die in einem Grab einer Alamannin gefunden wurden. Die Frau lebte vermutlich im 6. Jahrhundert und entsprang einer Volksgruppe, den Alamannen oder Alemannen, die im heutigen Süden DEs, im Elsass, Liechtenstein und Teilen der Schweiz berühmt und berüchtigt waren. Dort sind sie von der Antike bis ins frühe Mittelalter belegt. Die Alamannen waren keine homogene Gruppe ' gemein war ihnen jedoch, dass sie den Germanen entsprangen. Heute noch beeindrucken sie, wenn Archäologen auf Zeugnisse ihrer einzigartigen Kultur treffen.

  • Handarbeit
  • Material Bronze
  • Größe 3,5 x 0,8 cm
  • roter Glasfluss
  • Auf der Rückseite befindet sich eine stabile Nadel mit Spiralfeder

Nah am Original

Diese Replik zeichnet sich durch ihre große Nähe zum Original aus. Die einzigartige Fibel ist sehr filigran gearbeitet. Die Fibeln aus dem Grabfund aus Bopfingen waren mit Granateinlagen versehen, welche hier durch Glaseinfassungen nachgebildet sind. Dies tut der Eleganz dieses Stückes jedoch keinen Abbruch. Die Fibel kann einfach durch die rückwärtige Nadel an der Kleidung festgesteckt werden.

Die Kunstfertigkeit der Alamannen

Die Alamannen besaßen große Kunstfertigkeit, was sich an den Funden die in der Ostalb gemacht wurden, offenbart. Solche Funde können heute nur gemacht werden, weil die Alamannen ihre Toten mit großem Respekt bestatteten. Sie gaben ihnen dabei ihren wertvollen Schmuck mit, was zeigt, dass dieser Schmuck etwas sehr Persönliches für die Menschen war. Fibeln wie diese wurden am Halsausschnitt der Gewandung befestigt. Meistens steckte man die kleinen Fibeln paarweise übereinander. Große Fibeln dienten dem Verschluß des Umhangs.

Schmuck mit historischem Charme

Schmuckstücke, wie dieses, sind nicht nur aus der heutigen Perspektive wunderschön anzusehen. Der Hintergrund einer Geschichte, die Jahrtausende zurück liegt, macht dieses Schmuckstück zu einem interessanten Symbol mit einer magischen Ausstrahlung. Reise zurück in vergangene Zeiten und wandle auf den Spuren der Alamannen. Diese Fibel wird dir dabei ein standesgemäßes Schmuckstück sein.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags