Kostenloser Versand in Deutschland
Römisches Balsamarium

Artikelnummer: 32101

Parfum und Hautöl aufbewahren, auf die römische Art!

Die Einfachheit und Vollkommenheit seiner Form erfreut Liebhaber schöner Dinge und der römischen, antiken Kunst.

Kategorie: Historisches Glas


14,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand in Deutschland

bald wieder verfügbar


Beschreibung


Datierung:
Epoche:
Rom
Versandgewicht:
0,14 Kg
Abmessungen ( Höhe ):
11,50 cm
Bio-Packed

Römisches Balsamarium

Es dauerte Jahrhunderte, bis man aus dem Glas der Antike ein Balsamarium herstellen konnte

„Nimm 60 Teile Sand, 180 Teile Asche aus Meerespflanzen, 5 Teile Kreide - und Du erhältst Glas.""
Diese Anweisung steht auf einer Tontafel aus dem 7. Jh. v. Chr., die aus der Bibliothek von Aschurbanipal, eines assyrischen Königs dieser Zeit, stammt. Das Rezept enthält alle wesentlichen Rohstoffe, die für die Produktion von Glas nötig sind. Einfach war damals die Herstellung nicht. Und es sollte noch einige Jahrhunderte dauern, bis im syrischen Sidon die Glasmacherpfeife erfunden wurde. Von dieser Zeit an, etwa 200 Jahre v. Chr., konnte man Glas in vielfältigen Formen und für Haushaltszwecke produzieren.

  • Maße: zwischen 10-13cm hoch
  • Glasfarbe: Blau/grün

Das Balsamarium – ein Flakon für Salben und Parfum

Im alten Rom waren Waren aus Glas begehrte Luxusartikel.
Neben Gläsern, Flaschen und Schalen, verwendete man die kleinen Balsamarien zum Aufbewahren von Salben, Ölen und Parfum.
Fälschlicherweise wurden sie oft als Tränenfläschchen bezeichnet, da sie bei Ausgrabungen in Gräbern gefunden wurden. Man nahm an, dass in ihnen die Tränen der Trauer über den Tod des Verstorbenen, gesammelt und dem Grab beilgelegt wurden. Eine zu Herzen gehende Vorstellung, tatsächlich war der Anlaß ihrer Verwendung weitaus weniger traurig.
Die Vorliebe der Römer für Badehäuser und Thermen ist bekannt. Schönheit und Körperpflege spielten eine große Rolle und gehörten zum Leben wie Speise und Trank. Sowohl der Römer, als auch die Römerin, pflegten Haar und Haut mit Ölen, Salben und Düften. Diese wurden in einem kleinen Balsamarium, auch Unguentarium genannt, aufbewahrt. Es waren kleine Flakons aus Glas oder Keramik, die mit Korken oder Holzstücken verschlossen wurden, damit der Duft des kostbaren Inhaltes sich nicht verflüchtigte.

Römisches Balsamarium aus grün/blauem Glas

Das Balsamarium aus blau/grünem Glas, ist von einer französischen Werkstatt mundgeblasen hergestellt worden, deshalb kann die Größe variieren. Es hat eine Höhe zwischen 9 – 13 cm.
Als Vorlage diente ein antikes Balsamarium aus dem 1. Jh. n. Chr.

Zu schade, um es unbenutzt zu lassen

Das kleine, römische Balsamarium ist eine schöne Ergänzung für eine Sammlung antiker Glasgegenstände, eignet sich aber ebenso zum Gebrauch. Geben Sie ihm Gelegenheit, sich nützlich zu machen und verwenden Sie es in Ihrem Badezimmer als stilvolles Behältnis für kostbare Lotionen oder Öle.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten

Produkt Tags