Hausaltar der Römer - Altarstein

Artikelnummer: 51104

Im Original stand der römische Hausaltar eingerahmt von Laren: heilsbringende Figuren und wurde mit Räucherwerk zu Ehren des Genius betrieben.
Holen Sie sich ihrer eigenen Altarstein für zu Hause!

Kategorie: Götter Pantheon


9,98 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

50 Stk auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung


Datierung:
Versandgewicht:
0,53 Kg
Abmessungen ( Länge × Breite × Höhe ):
6,00 × 4,00 × 13,00 cm

Römischer Altar

Im antiken Rom spielte die Verehrung der Götter eine wichtige Rolle - römische Altare bildeten den Mittelpunkt jeglicher kultischen Handlung. Heute fällt es leicht, sich die römischen Altare wie die heutigen, aus christlichen Kirchen bekannten, vorzustellen. Doch hier eine Parallele zu ziehen, führt zu fatalen Irrtümern. Römische Altare bildeten den absoluten Mittelpunkt des Kultplatzes. Ein römisches Heiligtum, also der Ort, an dem Kulte ausgeübt wurden, der zeitweilige Wohnsitz der jeweils verehrten Götter, benötigte - anders als gemeinhin angenommen - nicht zwangsweise einen Tempel. Ein Altar war völlig ausreichend, um darauf dem Gott oder der Göttin zu opfern und die Gaben meist zu verbrennen.

Große römische Altare konnten zu einem Tempel gehören, ihr Standort war niemals im Innen-, sondern immer im Außenbereich vor dem Tempel. Römische Altare fanden sich häufiger auch losgelöst von Tempeln, an zahllosen Orten in der freien Natur, an Quellen, an Flüssen, an Bergen, an Höhlen - überall wo göttliches Wirken vermutet werden konnte.

  • echter Alabastergips patiniert
  • mit Räuchertabs benutzbar

Die Religion der Römer

Die Bedeutung der römischen Religion und Gottesfürchtigkeit kann gar nicht überschätzt werden. Die pietas, die Religiosität, war als Bürgerideal und als Tugend für jeden Bürger und auch für den Staat entscheidend. Hinter jedem Fest, jedem Kriegszug, jeder politischen und jeder größeren privaten Handlung standen grundsätzlich wichtige religiöse Prozesse, wie beispielsweise das Lesen der Vorzeichen, das vorangehende Opfer und das Dankesopfer am Ende. Einige der wichtigsten Ämter der Republik waren die der Priester, in der Kaiserzeit bekleideten die Principes grundsätzlich auch das Amt des höchsten Priesters, des Pontifex Maximus. Genauso groß wie im öffentlichen war die Rolle der Religion im privaten Bereich.

Die antiken Römer verehrten die Genien ihrer Vorfahren bei sich zu Hause - dazu kamen Kulte der verschiedenen Hausgötter, beispielsweise der Laren oder der Penaten. Auch hierzu nutzten sie Altäre, die oftmals etwas kleiner waren, als die öffentlich zugänglichen, um Räucherwerk zu verbrennen oder Trankopfer zu bringen.

Der römische Altar für Ihr Zuhause

Die Replik eines römischen Altars aus unserem Museums Shop ist die Kopie eines typischen originalen Hausaltars, wie er in jedem römischen Haus vorgefunden werden konnte. Der 13 cm hohe römische Altar macht sich nicht nur im Wohn- oder Schlafzimmer gut, er ist auch hervorragend für den Empfangsbereich Ihres Heims oder aber für die Terrasse oder den Balkon geeignet. Entzünden Sie Räuchertabs darauf und lassen Sie sich von unserem römischen Altar in die Vergangenheit zurückversetzen.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Die hilfreichste Artikelbewertung

1 von 1 Kunde fand die folgende Bewertung hilfreich
5 von 5 Kundemeinung von: Melanie F.

Die Abbildung entspricht genau dem Original! Weiter so!

., 14.05.2013

Produkt Tags