Kostenloser Versand in Deutschland
Römisches Spielzeug Huhn

Artikelnummer: 51114

Spielzeug römischer Kinder: Das Huhn.

Kategorie: Puppen & Tiere


8,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand in Deutschland

bald wieder verfügbar


Beschreibung


Datierung:
Abmessungen ( Länge × Breite × Höhe ):
8,00 × 1,80 × 10,00 cm

Römische Terrakotte Huhn

Ein Feldherr, das römische Huhn und der Aberglaube

„Wenn sie nicht essen wollen, dann lasst sie trinken!“ (ut biberent, quando esse nolent).
Das rief Publius Claudius Pulcher, als die heiligen Hühner das Futter verweigerten, und ihm durch ihr Fressverhalten keinen glücklichen Ausgang der bevorstehenden Seeschlacht voraussagten, und warf sie kurzerhand über Bord.
Pulcher war Seniorkonsul einer römischen Seeflotte während des ersten punischen Krieges, 249 v. Chr. und plante einen Überraschungsangriff auf die Stadt Drepana, (das heutige Trapani), auf Sizilien.
Vorausgegangen war ein unseliges Geschehen. Die Karthager hatten auf listige Weise die römische Flotte, die Lilybaeum (Marsala), belagerte, durchbrochen, und ihre dort stationierten Truppen mit Nachschub versorgt. Die Schmach musste gerächt werden und so kam es zum Angriff der Römer auf Drepana, der mit einer Niederlage endete.

Hätte er doch lieber auf die Hühner gehört

Er kehrte geschlagen nach Rom zurück und wurde des Landesverrats angeklagt – aber nicht, weil er die Seeschlacht verloren, sondern weil ein Sakrileg gegen die heiligen Hühner begangen hatte.
Es war das Ende seiner Karriere, denn er wurde verurteilt und ins Exil geschickt, wo er Zeit genug hatte, darüber nachzudenken, ob er nicht besser doch auf das Federvieh hätte hören sollen.

  • Höhe ca.10 cm
  • Länge ca. 8 cm
  • 2.Jh. n. Chr., erste Hälfte

Das römische Huhn - Symbol für Wachsamkeit und Fruchtbarkeit

Das römische Huhn war ein Symbol für Wachsamkeit, Fruchtbarkeit und Vitalität. Sein Fressverhalten gab den Römern aber auch Aufschluss über ihre Vorhaben, sowie es sich Publius Claudius Pulcher vor seiner geplanten Seeschlacht auch erhofft hatte.
Das römische Huhn hatte eben auch Heiligenstatus.
Götterverehrung und Aberglaube – wie oft liegt das nah nebeneinander!

Ein römisches Huhn für deutsches Heim

Das römische Huhn mit den ehrwürdigen Ahnen, besteht aus fein gemahlenem Alabastergips, einem hochwertigen Naturmaterial. Alabastergips trocknet sehr hart aus und wird in der Kunst- und Denkmalpflege eingesetzt.
Das Original des römischen Huhns wurde in Nida-Heddernheim, im älteren Praunheimer Gräberfeld, in Grab 1 gefunden.

Lassen Sie ein römisches Huhn auch über Ihr Heim wachen!

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten

Produkt Tags