Trajan Sesterz - massiv Messing patiniert - Forum Traiani - Nachbildung

Artikelnummer: 33192

Der Trajan-Sesterz liegt dank des massiven Messings gut in der Hand und vermittelt einen wertiges Gefühl. Die antike Optik unterstreicht diesen Eindruck.

Kategorie: Münzen


6,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

43 Stk auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung


Datierung:
Epoche:
Rom
Material:
Versandgewicht:
0,04 Kg
Abmessungen ( Länge × Breite × Höhe ):
3,50 × 3,50 × 0,50 cm
Bio-Packed

Trajan Sesterz - Replik massiv Messing patiniert

Diese massive Replik eines Trajan Sesterzes wurde aus Messing gegossen und besitzt eine patinierte Oberfläche. Das Original stammt ursprünglich aus dem 1. bis 2. Jahrhundert n. Chr. aus der Regierungszeit des Kaisers Trajan, der mit vollständigem Namen Marcus Ulpius Traianus hieß.
Auf der Vorderseite der Münze ist das Profil des Kaisers Trajan mit Corona zu sehen, während die Rückseite seinen vergöttlichten Vater auf einem Stuhl sitzend zeigt. Die Darstellung ist reliefartrig und erhält durch die patinierte Oberfläche einen klassischen Antik-Look. Die Münze besitzt einen Durchmesser von 3,8 cm, eine Dicke von 5,5 mm und ist, wie jedes unserer qualitativen Stücke ein Unikat.

Trajan ? ?Bester römischer Princeps?

Trajan, oder Marcus Ulpius Traianus war von 98 bis 117 n. Chr. römischer Kaiser. Er gilt als der erste römische Kaiser, der aus einer der Provinzen Rom stammte. Die Geschichtsschreibung ehrt ihn als besten römischen Princeps. Unter seiner Herrschaft hatte das römische Reich seine größte Ausdehnung. Auch innenpolitisch waren Kaiser Trajans Taten bedeutend. So stärkte er das Römische Reich durch umfangreiche Bau- und Sozialmaßnahmen. Nach Trajans Tod übernahm sein Neffe Hadrian die Herrschaft.

  • jede Münze ein Unikat (ca. 28 g)
  • reliefartige Darstellungen
  • Vorderseite: Profil-Bild rechts des Kaisers Trajan mit Corona und Münzumschrift
  • Rückseite: Darstellung seines vergöttlichten Vaters auf einem Stuhl
  • Lieferung in einer Schachtel

Münzen ? ein Zeitzeugnis der Vergangenheit

Münzen sind gerade für Archäologen und Forscher ein wichtiger Anzeiger für die Zeitstellung. In der römischen Antike wurden die Prägeherren, in der Republik waren das die sogenannten Münzmeister, in der Kaiserzeit dagegen die römischen Kaiser, auf den römischen Münzen mit Namen, Ehrentitel, Ämter und Regierungszeit abgebildet, so dass beispielsweise eine Münze auf das Jahr genau eingeordnet werden kann.
In unserem Römer-Shop bieten wir Ihnen ein großes Angebot an Repliken solcher römischer Münzen. Für die Vervollständigung von Sammlungen oder als Unterrichtsmaterial ? überzeugen Sie sich selbst!

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags