Kostenloser Versand ab 49,- € in Deutschland
Öllampe Kleopatra Königin vom Nil aus Ägypten

Artikelnummer: 40155

Öllampen aus gebranntem Ton waren in der Antike als Lichtspender weit verbreitet. Durch die hohe Brenntemperatur sind die Lampen in der Regel dicht. Sicherheitshalber kann man sie auf eine unempfindliche Oberfläche stellen.

Kategorie: Öllampen


14,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand ab 49,- € in Deutschland

8 Stk auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung


Epoche:
Datierung:
Warnhinweise:

Öllampen

Die Lampe muß im betriebsbereiten, brennenden und gelöschten Zustand unbedingt außerhalb der Reichweite von Kindern gehalten werden. In der Vergangenheit sind mehrfach Todesfälle und schwere Lungenverletzungen bei Kindern bundesweit registriert worden, welche Lampenöl getrunken oder an den Dochten gesaugt haben. Synthetische Lampenöle, welche im Handel erhältlich sind, führen beim Einatmen, was bei Verschlucken oder Ausspucken leicht passieren kann, schon in kleinsten Mengen zu starken bis tödlichen Vergiftungen der Lunge. Da es bei historischen Lampen keine Möglichkeit gibt, eine Kindersicherung nach DIN 14059 herzustellen, möchten wir unsere Kunden auf ihre Aufsichtspflicht hinweisen.Um die Lebensgefahr für Kinder auszuschließen, empfehlen wir den Betrieb der Lampen mit Speiseölen. Getestet und für geeignet befunden wurden folgende Öle: Sonnenblumenöl, Olivenöl, Nussöl und Rapsöl.

Versandgewicht:
0,12 Kg
Bio-Packed

Öllampe Kleopatra aus Ägypten

Die Königin vom Nil aus Ägypten, Kleopatra ziert den Spiegel dieser antiken Öllampe nach einem originalen Fund. Der Spiegel ist eine sehr seltene Abbildung der ägyptischen Königin. Sie ?reitet? auf einem Krokodil (mit Phallus) als belustigende Darstellung der verbannten Königin vom Thron, bevor Caesar sie wieder als Königin einsetzt und ihren Bruder verfolgen ließ.

  • incl. 2 Dochten
  • Original Replik
  • reine Handarbeit

Die Geschichte der Lampe

Doch verdient Kleopatra wirklich ihren Ruf, dass sie so schön gewesen sein soll? Immerhin hat sie die zwei mächtigsten Männer Roms betört ? Wenn man jedoch nach ihren Bildnissen geht, scheint Kleopatra keine so betörende Schönheit gewesen zu sein. Besonders ihre Nase sticht hervor. Aber natürlich war das Schönheitsideal nicht über die Jahrtausende hinweg gleich. Der antike Historiker Plutarch schrieb über das Aussehen von Kleopatra, dass sie ?gar nicht so unvergleichlich war und von der Art, dass sie beim ersten Anblick berückte.? Doch musst sich der griechische Schriftsteller wohl auf Aussagen stützen, denn er lebte erst 76 Jahre nach ihrem Tod.

Jedenfalls sind sich alle Historiker einig darüber, dass Kleopatra eine sehr intelligente und ehrgeizige Frau mit einer starken Ausstrahlung gewesen sein muss. Plutarch schrieb weiter: ?? aber im Umgang hatte sie einen unwiderstehlichen Reiz, und ihre Gestalt, verbunden mit der gewinnenden Art ihrer Unterhaltung und der sie umspielenden Anmut, hinterließ ihren Stachel.? Wie die letzte ägyptische Königin wirklich aussah, ist schwer zu rekonstruieren. Auf den Gemälden und in zahlreichen Filmen bleibt sie auf alle Fälle eine betörende Schönheit, die auch diese Öllampe ziert ? wenn auch auf ungewöhnliche Weise!

Die antike Öllampe aus rot gebranntem Ton mit einer Glasur auf der Innenseite wird inklusive zweier zusätzlicher Dochte an Sie verschickt.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags