Kostenloser Versand ab 29,- € in Deutschland
Nuppenbecher Mittelalter Glas

Artikelnummer: 32004

Schmücken sie ihren Tisch mit traditionelle Handarbeit aus bömischen Glasbläsereien.

Kategorie: Historisches Glas


29,99 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

Kostenloser Versand ab 29,- € in Deutschland

1 Stk auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung


Epoche:
Versandgewicht:
0,30 Kg
Abmessungen ( Breite × Höhe ):
8,00 × 13,00 cm

Die Geschichte des Waldglases

Bis zum Jahre 475 n. Chr. war das Wissen um die Glasherstellung aus dem alten Rom verloren. Erst König Chlodwig aus dem fränkischen Reich, der bekannt war durch seine gewaltsame Unterwerfung der fränkischen Stämme, belebte es neu und die ersten Glashütten, besonders in den bewaldeten Gegenden, entstanden. Die so genannten Waldglashütten gründeten sich im Böhmer- und Thüringer Wald.

Hier wurde das Waldglas als Gebrauchsglas hergestellt. Neben einfachen Gläsern, Bechern und Schalen wurden auch wunderschön dekorierte Trinkkelche geschaffen. Darüber hinaus wurde in den Brennhütten von Klöstern auch Waldglas für Kirchenfenster hergestellt. Doch leider währte der Erfolg des Waldglases nicht lange. Durch das Ansteigen der Holzpreise, den Rückgang der Waldfläche und damit der Mangel an Brennmaterial fand die Waldglasherstellung im 19. Jahrhundert ihr viel zu frühes Ende.

Das Besondere am Waldglas

Vom Mittelalter bis hin zur frühen Neuzeit wurde dieses Glas nördlich der Alpen in den so genannten Waldglashütten hergestellt. Die grünliche Färbung des Pottascheglases rührt von den im Sand enthaltenen Eisenoxiden her. Um diese grüne Färbung zu erreichen genügt eine Menge von weniger als 0,1% Eisenoxid.

  • Replik / Ursprung Deutschland
  • Größe: ca. 13 x 8 cm
  • 14.Jh.
  • Material: Waldglas
  • Volumen 350 ml
  • gefertigt in einem böhmischen Handwerksbetrieb

Der Nuppenbecher

Einer der häufigsten Trinkglasformen im Hoch- und Spätmittelalter war der Nuppenbecher. Sie waren sowohl im oströmischen als auch im weströmischen Reich verbreitet. Wie der Name schon sagt ist das Kennzeichen der Nuppenbecher die vielen, oft sehr kleinen, Nuppen auf der Gefäßwand. Darüber hinaus sind diese Trinkgefäße meist unverziert.

Dein Waldglas-Nuppenbecher

Gott zum Gruße werter Leser oder werte Leserin. Bist Du Mittelalterfan oder möchtest du einem Mittelalterfan ein Geschenk machen? Dann kannst Du mit dem Nuppenbecher nichts verkehrt machen. Egal ob du nur frisches Quellwasser daraus trinken möchtest oder einen edlen Wein, an der großen Königstafel oder an deinem bescheidenen Küchentisch. Mit dem wunderschönen und authentischen Waldglas-Nuppenbecher kannst du dich mit einem erfrischenden Getränk ins Mittelalter zurückversetzen lassen.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen


Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags