Kostenloser Versand in Deutschland
Mumienportrait eines jungen Mannes

Artikelnummer: 66106

Mumienportrait eines jungen Mannes aus der römischen Provinz Ägypten.

Kategorie: Fresken & Bilder


39,90 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand in Deutschland

7 Stk auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung


Datierung:
Versandgewicht:
0,47 Kg

Mumienportrait eines jungen Mannes

Der römische Adelige

Ein junger römischer Mann der nobilitas, der römischen Adelsschicht, durchlief eine fest abgesteckte Laufbahn, um schließlich das höchste Amt Roms, das Konsulat, anzustreben.

Der cursus honorum sah vor, dass sich der junge Adelige verschiedenen Aufgaben seiner Stadt annahm und diese gewissenhaft und pflichtbewusst erfüllte. Ruhm und Ansehen erwarb der junge Adelige nacheinander durch Verdienste als Offizier der Truppen, durch die Ausrichtung von Spielen für das Volk und manchmal sogar durch seinen Dienst als Augur, als Ehrenpriester. Nur wenigen war letzten Endes das Konsulat zugänglich. Wenn ein Mann es jedoch erreichte, konnte er sich des ewigen Nachhalls sicher sein. Holen Sie sich einen Hauch des römischen Glanzes in Ihr Zimmer!

Wessen Bildnis sehen wir?

In der römischen Zeit fehlte es sowohl an finanziellen Mitteln als auch an der Technik, um jedem Bürger die Zurschaustellung seiner Existenz durch eine Abbildung seines Antlitzes zu gewährleisten. Wer seine äußere Erscheinung darstellen und für die Nachwelt konservieren wollte, musste in der Regel zu einem geschlossenen Kreis wohlhabender Familien gehören. Dieses Porträt zeigt dementsprechend einen jungen Zögling einer Adelsfamilie, die es sich leisten konnte so ein Bild malen zu lassen.

  • Größe 19x15cm
  • Fundort: Hawara, Ägypten
  • Original in der Antikensammlung München, Inv. 15013
  • 2. Viertel des 2.Jahrhundert n. Chr.

Ein Bildnis aus der Provinz

Der junge Mann auf dieser kolorierten Holzdarstellung trägt gelocktes Haar und einen Vollbart. Bärte dieser Art waren in Rom nicht üblich, es sei denn der Kaiser trug diese Haarmode. Dieser weist den Mann höchstwahrscheinlich als einen wohlhabenden Römer außerhalb des italienischen Kernlandes aus. Der weiße Chiton ist von einem breiten Clavus (Streifen) durchzogen, der beinahe gänzlich von einem Mantel verhüllt ist.

Rom lebt!

Abbildungen wie diese gab es vor allem in der römischen Provinz Ägypten. Für ein authentisches Erlebnis des alten Rom darf eine solch ausgefeilte Darstellung also kaum fehlen.
Bereichern Sie Ihre Wohnung mit diesem Bildnis römischer Kultur!

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags