Minerva römische Göttin Bronze Statue 11cm

Artikelnummer: 25113

Minerva die römischen Göttin ehrt die Handwerker und Gewerbetreibende, aber auch Dichtern, Lehrern und Gelehrten ist sie heilig.

Kategorie: Götter Pantheon


119,00 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

2 Stk auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung


Datierung:
Versandgewicht:
0,26 Kg
Abmessungen ( Länge × Breite × Höhe ):
3,00 × 3,00 × 11,00 cm
Bio-Packed

Minerva Bronze-Statuette der römischen Göttin

Das Hauptfest der Minerva, die Quinquatrus (19. März, später vom 19. März bis 23. März), wurde später besonders als Handwerkerfest von Zünften und Innungen begangen. In Rom wurde Minerva neben Jupiter und Juno, seiner Schwester, als eine der drei Stadtgottheiten verehrt.

Göttin Minerva – alte römische Gottheit

Aus der Sicht des römischen Volkes, hatte die Menschheit der Göttin Minerva viel zu verdanken.
Sie brachte ihnen das Geschenk des Wissens und lehrte sie lebensnotwendige Dinge, wie Weben und Spinnen, den Anbau des Ölbaums und die Herstellung von Olivenöl.
Sie unterwies sie in der Heilkunst, weshalb man sie auch als Schutzpatronin der Ärzte verehrte, in der Bau- und Bildhauerkunst, weshalb Handwerker ihr huldigten.
Egge, Pflug und Wagen schenkte sie, und da sie listig war und dazu mutig und zielstrebig, war sie auch in der Kriegskunst bewandert. Der Mondkalender geht auf sie zurück, mit ihm teilte sie die Zeit ein, zudem war sie poetisch, musikalisch und den schönen Künsten zugeneigt. In ihrem Tempel versammelten sich Dichterinnen und Schauspielerinnen.
Ein Multitalent, würde man heute sagen, zumal sie später in der Kaiserzeit, zusammen mit Jupiter und Juno im Kapitolinischen Trias, der Dreiheit der Götter, im Capitolium verehrt wurde.

  • Minerva Höhe: ca. 11cm
  • massiver Bronzeguß

Minerva - Lieblingsgöttin von Domitian

Titus Flavius Domitianus war der dritte und letzte Kaiser aus dem Geschlecht der Flavier.
Er war ein glühender Verehrer der Göttin Minerva und erklärte sie zu seiner persönlichen Schutzgöttin. Er ehrte sie alle vier Jahre mit aufwendigen Spielen, bei denen Jagden, Theater- und Literaturwettbewerbe stattfanden. Auf dem Forum Transitorium weihte er ihr einen Tempel, der bis in das 17. Jahrhundert gut erhalten war.
Sueton (70 n. Chr. - 122 n. Chr.), ein römischer Schriftsteller und Verwaltungsbeamter, berichtete, dass Domitian sich von der Göttin Minerva verlassen fühlte, als sie in einem Traum ihre Waffen wegwarf und sich in einen Abgrund stürzte. Diese Vision war gleichbedeutend mit seinem Tod.

Göttin Minerva – römische Schutzheilige

Die Bronzestatue der Göttin Minerva wurde in Deutschland hergestellt, ist ca. 11 cm groß und besteht aus massivem Bronzeguss.
Das Original der Göttin Minerva stammt aus dem 1. Jh. n. Chr. und wurde in Pompeji, Italien gefunden.

Herstellung

Das Wachsmodell wird mit Einbettmasse ummantelt = Grünform
Geschmolzenes Metall wird in die Form gegossen, die nach dem Erkalten zerschlagen wird - der Rohguss ist entstanden
ein kleines Schmuckstück kommt zutage - die römische Gottheit Minerva.

Geben Sie Minerva einen Platz in Ihrem Zuhause, damit Sie beschützt sind und noch ein kleines bisschen weiser werden!

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags