Medizin der Antike - Arztbesteck Sondenspartel

Artikelnummer: 23104

Das Arbeitsgerät des medicus. Medizinische Geräte waren in der Antike zwar weit verbreitet, allerdings sehr kostspielig. Unser Sondenspatel ist ein Abguss von einem Originalfundstück und gebrauchsfähig gearbeitet.

Kategorie: Medicus & Medizin


13,90 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

1 Stk auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung


Datierung:
Epoche:
Rom
Abmessungen ( Länge ):
9,00 cm
Bio-Packed

Perfektion bis ins Detail

Der Sondenspatel nach historischem Vorbild gefertigt und kann tatsächlich benutzt werden. Geben Sie Ihrer Darstellung eines römischen Medikus noch mehr Tiefe, indem Sie diesen hochwertigen Sondenspatel benutzen.

Es fällt vielen Menschen schwer, dies zu glauben, doch die alten Römer und Griechen waren äußerst versierte Ärzte. Sie stachen den grauen Star, führten Lobotomien durch und konnten komplizierte Brüche richten. Ein großer Teil der heute verwendeten medizinischen Instrumente geht zurück auf Entwürfe des Altertums. Der Spatel wird heute wie damals benutzt, wenn er auch in der Antike aus anderem Material war. Die Replik des Sondenspatels  besteht, wie das Original aus der Römerzeit, aus Messingbronze und kann in der Hand eines Heilers sofort eingesetzt werden.

Zweiseitig, praktisch und schön

Die alten Römer waren nicht nur praktisch veranlagte Menschen, sie verstanden es auch, Funktionalität und Design zu verbinden. Das spiegelt sich auch in dem Sondenspatel wider, der exakt nach Originalfunden gearbeitet wurde. Auf der einen Seite befindet sich der Spatel, mit dem eine Wunde ebenso gereinigt wurde, wie die Salbe aus dem Tiegel gekratzt werden konnte. Auf der anderen Seite ist die etwas dickere Sonde angebracht, mit der unter anderem der Wundkanal untersucht wurde.

  • nach Original Fundstücken
  • polierte Messingbronze
  • Handarbeit
  • Länge: ca. 9 cm
  • schöne Details
  • abgerundeter Sondenkopf

Der Sondenspatel wurde auf der ganzen damals bekannten Welt benutzt, wie verschiedene Ausgrabungen beweisen. Die Instrumente dienten dem hoch angesehenen Medicus als Verlängerung seiner Sinne, dementsprechend wertvoll und hochwertig waren die Instrumente auch. Gingen sie verloren, war das nicht nur ein schwerer finanzieller Verlust, denn oft wurden die Instrumente von den Vätern an die Söhne weiter gereicht.

Reenactment und museale Darstellung

Der schlicht elegante Sondenspatel ist perfekt für alle, die aus beruflichen Gründen oder in ihrer Freizeit die Arbeit eines römischen Medicus zeigen wollen. Denn gerade derartige Details unterstreichen die Ernsthaftigkeit der Darstellung vor allem, wenn sie in Handarbeit gefertigt worden sind.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Kundemeinung von: Juergen K.

Bene fecit, kann man da nur schreiben. Ich hab das einem Chirurgen gezeigt, er wollte es mir gleich zusammen mit den anderen Instrumenten abkaufen.

., 09.02.2014
Einträge gesamt: 1

Produkt Tags