Lukanische Wurst paarweise - römische Lucanicae

Artikelnummer: 33040

Eine kulinarische Zeitreise - Lukanische Wurst - römische Lucanicae

Kategorie: Küche & Kochen


5,49 €
4,39 € pro 100 g

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

nicht lieferbar


Beschreibung


Versandgewicht:
0,13 Kg
Inhalt:
125,00 g

Schmackhafte lukanische Wurst  - lucanicae - mit römischer Rezeptur

Bei der sogenannten Lukanerwurst handelt es sich um eine delikate, würzige und wohlschmeckende Wurstsorte. Ursprünglich wurde die lukanische Römerwurst in Süditalien (Region Lukanien - heute Basilicata) hergestellt. Durch römische Soldaten begann ihr Siegeszug als römisches Delikatesse im gesamten Reich. Bis heute wird sie als würzige Einlage zu Eintöpfen gereicht und dient als Beilage bei größeren Menüs. Als geräucherte Lukanerwurst wird sie zwischendurch als Häppchen verzehrt.

Inhaltsstoffe der lukanischen Wurst

Seit jeher werden die würzigen Zutaten der Lukanerwurst sehr fein zerrieben, vermengt und zum Hackfleisch gegeben. Anschließend wird sie geräuchert, gekocht oder gebraten. Unterschiedliche Rezepturen und Gerichte sind im Apicius, einer Rezeptsammlung des Vinidarius aus dem 5. Jh. erhalten. Zu den Inhaltsstoffen unserer Lukanerwurst  - lucanicae gehören: Schweinefleisch, Nitritpökelsalz, Fischsauce (Anchovis, Salz, Zucker), Pinienkerne, Pfeffer, Kreuzkümmel, Bohnenkraut, Petersilie, Liebstöckel, Weinraute und Fisch (D). Unsere lukanische Wurst erhalten Sie:

  • lucanicae sind paarweise (2 Stück)
  • frisch geräuchert, gewurstet oder luftgetrocknet
  • aromadicht versiegelt
  • Nettogewicht je nach Trocknungsgrad ca. 125 g
  • ohne Deko

Esskultur im Wandel

In seiner mehr als 1000 jährigen Geschichte unterlag die römische Esskultur größeren Veränderungen. Als Gründe für diesen Wandel sind äußere Einflüsse und die Einteilung der Gesellschaft in arbeitende Schicht und Oberklasse angegeben. Die tägliche Mahlzeit bestand aus Frühstück (Ientaculum), Mittagessen (Prandium) und Abendessen (Cena). Als Hauptmahlzeit galt die Cena. Essen und Mahleinteilung blieb in den unteren Schichten gleich und entsprach den Bedürfnissen der körperlich arbeitenden Bevölkerung. Bei den Wohlhabenden gab es mehr und mehr Importgüter, wie beispielsweise Wein. Zur Speisekarten gehörten ebenfalls Eier, Käse, Honig, Milch und Obst. Fleisch und Wurst gehörten zum Hauptgang. Eine sehr beliebte Wurstsorte war die Lukanerwurst. Ebenso war die lukanische Wurst auf Reisen, als Snack für zwischendurch und bei den Soldaten populär, nahrhaft und geschmackvoll.

Eine kulinarische Zeitreise

Begeben Sie sich mit Ihren Schülern auf eine kulinarische Zeitreise. Tauchen Sie gemeinsam ein in den römischen Soldatenalltag. Bereiten Sie beispielsweise ein antikes Mahl mit Linsen und Lukanerwurst vor. Reichen Sie als Beilage - so wie es bereits in römischer Zeit üblich war - Brot.

Zusammensetzung: Schweinefleisch, Nitritpökelsalz, FISCHSAUCE (Anchovis, Salz, Zucker), Pinienkerne, Pfeffer, Kreuzkümmel, Bohnenkraut, Petersilie, Liebstöckel, Weinraute. Enthält Fisch (D).

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten

Produkt Tags