Kostenloser Versand ab 29,- € in Deutschland
Lar als römischer Hausgott in Goldfarben - Sonderedition

Artikelnummer: 52182

Goldfarbene Sonderedition.

Kategorie: Bronzene Büsten & Bunte Götter


69,90 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

Kostenloser Versand ab 29,- € in Deutschland

2 Stk auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung


Datierung:
Epoche:
Rom
Versandgewicht:
1,85 Kg
Abmessungen ( Länge × Breite × Höhe ):
8,00 × 8,00 × 17,00 cm

Lar als römischer Hausgott in Goldfarben - Sonderedition

Die Laren - Herren über die häuslichen Geschicke

Die Laren waren römische Hausgötter, die innerhalb einer Familie verehrt wurden. Ihr Aufgabenfeld war dabei nicht klar umrissen. Ein Gebet zum Lar konnte einerseits eine allgemeine Bitte um Gesundheit und Wohlergehen der Familie darstellen oder andererseits auch ganz profane Erwartungen wie beispielsweise die Hoffnung eines Gastgebers auf ein gelungenes Gelage beinhalten. Somit waren die Laren im Glauben der Römer verantwortlich für die Wohlfahrt von Familie und Haushalt und galten als zentraler Bezugspunkt des römischen Hauses. Auch im späteren Verlauf der römischen Geschichte, als die alten Glaubensrichtungen und Mythologien allmählich hinter christlichen Weltbildern zurücktraten, konnten die Laren lange Zeit noch ihren Status als Kultgegenstände verteidigen.

Einem Original der Antike nachempfunden

Der goldfarbene Lar verkörpert die Kopie eines Originals aus dem 1. Jahrhundert. Mit einer Höhe von ca. 17 cm spielt er in der Größenordnung, die übliche Laren in der römischen Antike erreichten. Die goldene Figur thront auf einem feinen schwarzen Marmorsockel. Sein Original ist in einem Lyoner Museum ausgestellt.

  • Datierung: 1. Jahrhundert n. Chr.
  • Original im Museum in Lyon
  • Höhe ca. 17 cm
  • echter schwarzer Marmorsockel

Der Hausgott der Noblen

Durch archäologische Funde und historische Rekonstruktionen haben wir heutzutage eine sehr klare Vorstellung davon, wie solche Laren-Statuen beschaffen waren. Außerdem lassen die überlieferten Laren-Statuen darüber hinaus Rückschlüsse auf den Wohlstand und den Stand der Familie zu, die die jeweiligen Hausgötter verehrten. Je teurer das Material, aus dem sie gefertigt wurden, desto ranghöher und wohlhabender die Familie, der sie dienten. Dieser Lar ist denjenigen Hausgöttern nachempfunden, die über das Hausglück der nobelsten Familien verfügten.

Larenglück

Statten Sie Ihr Haus doch mit einem Kultgegenstand der römischen Kultur aus! Und wer weiß? Vielleicht bringt Ihnen dieser Hausgott sogar wahrhaftig Glück nach Hause.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags