Kostenloser Versand in Deutschland
Keltische Fibel Bronze mit Farb-Einlage

Artikelnummer: AH10068

Keltische Fibeln kann man an ihrem länglichen Charakter erkennen. Sie sind nicht so kompakt wie die Fibeln der Wikinger oder Römer.

Kategorie: Fibeln - Armreifen


39,90 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand in Deutschland

bald wieder verfügbar


Beschreibung


Epoche:
Material:
Versandgewicht:
0,04 Kg

Von den Römern über die Kelten und Wikinger

Diese zierliche Bronzefibel ist ein wunderbares Zeugnis der keltischen Kultur. Sie besticht durch filigranste Verarbeitung, die an Pflanzenornamente erinnert. Fibeln waren in den verschiedenen antiken Kulturen verbreitet. Von den Römern über die Kelten und Wikinger bis hin in das späte Mittelalter war dieses attraktive und praktische Schmuckstück in weiten Teilen Europas bekannt.

  • Material: Bronze
  • 6,4 cm lang
  • massiv gearbeitet, aber nicht für schwere Umhänge geeignet
  • feine Verziehrungen

Zierliches Accessoire

Die Bronzefibel unterscheidet sich in ihrer schmalen Form sehr von den kompakten Wikingerfibeln. Die Ornamentik in der rotgoldenen Bronze ist fein verarbeitet und die Vertiefungen sind geschwärzt. Das verleiht der Brosche eine eindrucksvolle Plastizität. Ein besonderer Blickfang ist der orange-farbene Schmuckstein, der sich in einer eleganten Schwingung über die Fibel wölbt. Der Verschluss der Anstecknadel ist sauber verarbeitet und hinter einer herrlichen Spirale versteckt. Eine wunderbare Detailverliebtheit zeichnet diese zarte Fibel aus.

Typisch keltische Fibeln

Keltische Fibeln kann man an ihrem länglichen Charakter erkennen. Sie sind nicht so kompakt wie die Fibeln der Wikinger oder Römer. Tier- oder Pflanzenmotive treten nur in abstrahierter Form auf. Falls eine Assoziation mit einem Tier hervorgerufen werden soll, erinnert die Form der Fibel an eine Vogelfigur. Der Schmuckkopf wird oft in Verbindung mit einem Schwanenhals gesetzt. Ein wichtiges Erkennungsmerkmal der keltischen Fibeln ist die Spiralwindung der Anstecknadel beim Broschenübergang. Die hier vorgestellte Fibel entspricht dem Typus der Bügelfibel der Latènezeit und wird auf die Jahre um 380-320 vor unserer Zeitrechnung datiert.

Geschmackvoller Blickfang vergangener Kulturen

Diese Fibel eignet sich hervorragend, Umhänge und Schaltüchern einen besonderen Effekt zu verleihen. Allerdings ist die Nadelführung bei dieser keltischen Fibel sehr fein, sodass man sie nur an leichten Stoffen verwendet sollte. Leichte Frühlingskleider und Umhänge aus feinen Stoffen sind die perfekte Kombination für Fibel. Die filigrane Pflanzenornamentik wird feminilen Kleidungsstücken besonders gerecht. Falls du dein Outfit mit ein bisschen keltischer Leichtigkeit aufpeppen möchtest und ihm einen authentischen Charakter geben willst, ist diese Fibel das perfekte Accessoire für dich.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten

Produkt Tags