Kostenloser Versand in Deutschland
Keltenfürst vom Glauberg Büste

Artikelnummer: 51181

Die Kopfbüste des keltischen Fürsten vom Glauberg.

Kategorie: Sonstige Büsten - Statuen - Reliefe


49,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand in Deutschland

4 Stk auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung


Versandgewicht:
2,81 Kg

Keltenfürst vom Glauberg als Büste

Diese keltische Büste ist dem Original des Keltenfürst vom Glauberg nachempfunden und aus Alabastergips ist mit einer leichten Antikpatina gefertigt. Es ist ein vollplastisches Modell, das dem Original sehr detailgetreu nachempfunden ist. Sie sehen hier ein kunsthandwerkliches Replikat, das aus Glauberg am Fuße des Keltenberges kommt und dort eigens vom Forum Traiaini für Sie angefertigt wird.

  • Maße: 27x20 cm
  • Alabasterstuck mit Antikpatina

Entdecken Sie den keltischen Mistelkult

Besonders beeindruckend ist bei der Büste des Keltenfürst vom Glauberg der Mistel-Blätterkranz, den der Tote auf dem Kopf trägt. Von der Mistelverehrung keltischer Druiden erhielt die Nachwelt übrigens erst durch einen Römer Kenntnis – nachdem römische Heere die Kelten unterworfen hatten und die keltische Kultur zerfiel … Diese erste Bezeugung über den keltischen Mistelkult hat der Natur-Historiker Plinius der Ältere in der Naturalis Historia verfasst – lange nachdem Kaiser Augustus, Tiberius oder Claudius das Druidentum der Kelten (und damit die keltische Kultur] verboten.

Bericht des Plinius über den keltischen Mistelkult

„… Man findet aber die Mistel in Gallien sehr selten; und hat man sie gefunden, so wird sie mit großer Ehrfurcht abgenommen, vor allem am sechsten Tag des Mondes, der bei ihnen den Anfang der Monate und Jahre und nach 30 Jahren einen neuen Zeitabschnitt bildet, ein Tag, an dem der Mond schon genügend Kräfte hat und noch nicht halbvoll ist. Sie nennen die Mistel in ihrer Sprache die alles Heilende. Sie bereiten nach ihrer Sitte das Opfer und das Mahl unter dem Baum und führen zwei weiße Stiere herbei, deren Hörner da zum ersten Mal umwunden werden. Der Priester, bekleidet mit einem weißen Gewand, besteigt den Baum und schneidet die Mistel mit einer goldenen Hippe ab: Sie wird mit einem weißen Tuch aufgefangen. Endlich schlachten sie dann die Opfertiere und bitten die Gottheit, sie möge die Gabe glückbringend machen für diejenigen, denen er sie gab. Sie glauben, ein von diesem Gewächs bereiteter Trank mache jedes unfruchtbare Tier fruchtbar; auch sei es ein Hilfsmittel wider alle Gifte. Soviel Verehrung bezeugen oft ganze Völker den gewöhnlichsten Dingen …“

Keltische Büste ist Kult

Bewundern Sie also die detailgetreue Büste des Keltenfürst vom Glauberg und machen Sie sich eine besondere Freude mit dieser außergewöhnlichen keltischen Replik mit Kultcharakter!

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags