Kostenloser Versand ab 29,- € in Deutschland
Hochmittelalterliche Bügelkanne

Artikelnummer: AH31016

Mit Hilfe archäologischer Institute, Denkmalämtern und historischen Vorlagen aus Museen nachempfundene Replik.

Kategorie: Becher - Krüge


31,90 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

Kostenloser Versand ab 29,- € in Deutschland

1 Stk auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung


Epoche:
Versandgewicht:
1,92 Kg

Formvollendete Handarbeit

Die exklusive Replik wurde einer hochmittelalterlichen Bügelkanne nachempfunden. Gefertigt wurde die Kanne von Hand mithilfe einer Töpferscheibe, das heißt, ganz ähnlich wie das Original. Gebrannt wird der Ton bei 1.200°C und ist dann äußerst stabil. Der ockerfarbene Krug ist optisch ein Highlight, er zieht in nahezu jeder Umgebung alle Blicke auf sich. Er eignet sich nicht nur als Anschauungsstück, nein, man kann ihn auch praktisch nutzen zum Beispiel auf einem Mittelalter-Fest zum Ausschenken von Wasser.

Schöne Behältnis mit höchsten Ansprüchen

Die Bügelkanne aus Ton erfüllt selbst höchste Ansprüche. Sie können sie zum Beispiel auf einem Mittelalter-Fest als stilechte Dekoration oder zum Ausschenken von Wasser oder Met dienen. Die besondere Kanne aus Ton ist nicht geeicht. Sie ist daher nur für den privaten Gebrauch bestimmt.

  • Fassungsvermögen: 1 Liter
  • Durchmesser: ca. 14 cm
  • Innen transparent lasiert, außen Ockerfarben
  • Frei von Schadstoffen
  • Höhe mit Henkel/ohne Henkel: 21 cm/17 cm
  • Gewicht: rund 750 g

Die Bügelkanne aus Ton mit vielen Nutzungsmöglichkeiten

Diese Kanne mit ihrem wirklich einzigartigen Bügel fällt sicherlich auf. Das Original war garantiert in vielen Haushalten des Hochmittelalters zu finden. Sie diente zum Aufbewahren und Ausschenken von Wasser oder gar Met. Wer mag, kann natürlich auch Wein einfüllen und seine Gäste mit dem besonderen Trank aus der Bügelkanne überraschen. Der Krug spricht nicht nur Freunde des Hochmittelalters an, nein, sie findet überall viele Liebhaber. Kann man die Kanne doch auch heute auf vielfältige Weise nutzen.

Sie hat eine ähnliche Form wie die früheren mykenischen Bügel-Kannen. Sie waren die ersten öl-Vasen, in denen das öl des Mittelmeers von Osten nach Westen überquerte (um das 7. Jh. v Chr). Es war auch für kosmetische Zwecke vorgesehen. Bügel-Kannen haben eine lange Trdition. Sie sind schon auf den Wänden ägyptischer Grabmäler abgebildet und wurden in vielen Küstenstädten des Mittelmeers aufgefunden.

Geschichte zum Anfassen

Die schöne hochmittelalterliche Bügelkanne in der Farbe Ocker zeichnet sich durch eine hohe Qualität aus. Sie zeigt zudem sehr deutlich das Können der Handwerker im Hochmittelalter. So eignet sich die Kanne auch als Anschauungsmaterial für den Geschichtsunterricht. Ganz gleich, aus wofür Sie die schönen Hochmittelalterliche Bügelkanne nutzen möchten. Sie sollten nicht länger zögern und sie am Besten noch heute erwerben.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags