Kostenloser Versand ab 49,- € in Deutschland
Keltischer Gürtelhaken Bronze

Artikelnummer: AH10069

Der Gürtelhaken ist mit Fabeltieren geschmückt. Das ist charakteristisch für die Zeit der Frühlatène (ca. 480/450 bis ca. 300 v. Chr.) und ihren naturalistisch-figürlichen Stil. Der Beschlag ist mit Mustern verziert.

Kategorie: Gürtel


39,90 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Kostenloser Versand ab 49,- € in Deutschland

verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk
 



Epoche:
Versandgewicht:
0,10 Kg
Abmessungen ( Länge × Breite × Höhe ):
8,50 × 4,70 × 0,80 cm

Geschichte gestalten ' Geschichte erleben

Living History wird immer beliebter, wie zum Beispiel bunte Mittelaltermärkte, Römerfeste und vor allem die Kämpfe und Lebensgewohnheiten der Wikinger und Kelten. Für alle Akteure des Reenactment ein Hobby voller Begeisterung. Was wäre jedoch ein Keltendorf mit seinen Bewohnern ohne stilgerechte Gewandungen. Solche stilechten, historischen Kostüme sind für eine gelungene Veranstaltung unerlässlich. So gehört zu jedem mittelalterlichen Outfit ein passender Gürtel mit einem originalgetreuen, keltischen Gürtelhaken.

Gürtel und Gürtelhaken ' Zeitgeschichte pur

Niemand wäre in geschichtlicher Vorzeit ohne Gürtel gegangen. Er war absolut unverzichtbar und gleichzeitig schmückendes Detail. Besonders schön und praktisch waren Gürtel mit verschiedenen Schließen. Die meist reich verzierten Gürtelhaken galten nicht nur als praktisches Utensil, sondern stellten gleichzeitig Gewandschmuck mit einem Statussymbol dar. Solche Gürtelschließen gehörten zu sehr frühzeitlichen Funden und wurden bereits bei Ausgrabungen in Gräbern der Bronzezeit gefunden.

Der im Shop angebotene keltische Gürtelhaken ist in individueller Handarbeit undnach archäologischen Originalfunden nachgearbeitet. Zeitrelevant und aus hochwertiger Bronze gefertigt, verkörpert dieses authentische Replikat, eines wunderschön verzierten, keltischen Gürtelhakens, die kunsthistorischen Leistungender Kelten.

  • Replik - frei gearbeitet
  • Material: Bronze (Metallguss)
  • Maße: 8,6 x 4,7 cm
  • ohne Leder
  • ausgelegt für eine Riemenbreite von 50 mm

Gürtelhaken ' älteste Gewandschließen

Gürtelhaken gehören zu den ältesten, bekannten Gewandschließen. Bei Ausgrabungen wurden Gürtelschließen in schlichter, einfacher Hakenform, aber auch mit kunstvollen Verzierungen gefunden. So waren künstlerisch hochwertige Details, wie Tiermotive und die typisch keltischen Flechtmuster häufig vertreten. Aber auch reich verzierte, pfeilspitzenartige Motive waren genauso aktuell, wie Gürtelhaken,welche gleichzeitig als Schwertaufhängung dienten. Die Gegenverschlüsse waren zum Teil nur eingetriebene Löcher, aber auch einfache Ringe und umfangreich verzierte kastenförmige Beschläge.

Keltische Gürtelhaken für individuellen Gewandschmuck

Wenn Du ein Fan historischer Sitten und Gebräuche bist und Du Dir Deine Gewandungen gern selbst gestaltest, dann ist dieses bildschöne, authentische Replikat eines keltischen Gürtelhakens aus Bronze genau das Richtige. Aber auch an sportlicher, legerer Alltagskleidung stellt diese außergewöhnliche Gürtelschließe einen ganz besonderen Blickfang dar und lässt einen einfachen Gürtel zu einem modischen High Light werden.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: