Kostenloser Versand in Deutschland
Cista Weidenkorb - Schriftrollenbehälter mit Deckel für Papyri Rollen

Artikelnummer: 19252

Die cista für antike Buchfreunde.

Kategorie: Körbe & Kisten


59,90 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand in Deutschland

17 Stk auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung


Versandgewicht:
0,87 Kg
Abmessungen ( Länge × Breite × Höhe ):
26,00 × 26,00 × 35,00 cm
Bio-Packed

Cista römischer Tragekorb für antike Schriftrollen

Die in reiner Handarbeit gefertigte römische Cista als Tragekorb für römische Schriftrollen mit einem Deckel ist aus heimischer Weide geflochten. Die römische cista ist damit ein echter Hingucker, denn sie ist formschön und aus reinem Naturmaterial. Natürlich kann man auch viele andere Dinge in der römischen cista aufbewahren. Zudem ist die römische cista mit einem Deckel zu verschließen. So können Sie Ihre Buchrollen oder anderen Inhalt staubfrei und zugleich sehr ansehnlich, gar dekorativ, aufbewahren.

  • Höhe 35 cm
  • Durchmesser 26 cm
  • Reine Handarbeit
  • Inklusive Deckel

Originalfunde einer Cista

Das antike Vorbild der römischen cista, oder auch capsa genannt, findet sich in Israel. Der Sensationsfund in einer Höhle beinhaltete viele organische Materialien, wie diesen Korb, die cista, welche sich nur unter ganz besonderen Umständen erhalten blieben. Ein Glück, denn so konnten wir die antike cista als Vorbild nehmen für dieses von Hand hergestellte Replikat einer römischen cista mit Deckel.

Römische cista: Wandelndes Literaturarchiv!

Als ciste oder cista (lat.-griech., ""Kiste"") bezeichnet man eine Art runden Behälter, welcher zu antiker Zeit zu verschiedenen Zwecken verwendet wurde. Die Cista mystica war etwa aus Weidenruten geflochten und enthielt die bei Festen der Demeter gebrauchten heiligen Geräte. Auch bei anderen Opferritualen bewahrte man Gegenstände in einer antiken cista auf. Zudem wurde die römische Cista in der Regel zum Aufbewahren von Schriftrollen verwendet. Unverrückbar konnte man so seine literarischen Schätze aufbewahren und zugleich auch transportieren.

Denn die römischen Bücher waren auf Schriftrollen auf Papyrus geschrieben. Auf einem Holzstab wurde das Papyrus als Rolle aufgerollt und mit einem Verschluss versehen, auf welchem notiert wurde, was auf der Rolle enthalten ist, eine Art Buchtitel sozusagen. Ein wandelndes Literaturarchiv hatten die Römer mit ihrer römischen cista geschaffen. Denn sie konnten sie stets mit den Buchrollen aus ihrer Bibliothek füllen, die sie auf eine Reise oder zu einer Besprechung mitnehmen wollten.

Diese Natur-cista aus Weiden ist ein echtes Liebhaberstück für alle Fans der antiken Schriftkultur!

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags