Kostenloser Versand ab 29,- € in Deutschland
Bastelbogen Die Ritterrüstung

Artikelnummer: 60227

Wie lebten die Ritter? Wie wurde man Ritter und was trugen Ritter und Burgfräuleinfür Kleider? Einfache Bastelobjekte.

Kategorie: Bastelvorlagen


4,49 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand ab 29,- € in Deutschland

33 Stk auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung


Altersangabe:
6+
Schwierigkeitsgrad:
Typ:
Epoche:
Versandgewicht:
0,10 Kg
Abmessungen ( Höhe ):
20,00 cm

Modellbaubogen Ritterrüstung für Mittelalter-Fans

Ritter, Reiter und mittelalterliche Burgen – das ist eine spannende Welt. Nicht nur die Ritterrüstung gibt es hier zum Selbstbauen aus festem Bastelbogenkarton, sondern etwa auch die mittelalterliche Ronneburg, die Wartburg oder die Burg Lichtenstein! Entdecken Sie und Ihre Kinder oder Schüler die spannende Geschichte rund um das dunkle Mittelalter. Hier können die Schüler ihr Geschick beweisen, denn die Bogen müssen alle fein säuberlich ausgeschnitten werden und schließlich sauber zusammen gefügt werden.

  • Bastelspaß im Unterricht oder für den Kindergeburtstag
  • Maßstab: 1:75
  • Maße: ca. 20 cm
  • Bogenanzahl: 2x A4

Modellbaubogen Ritterrüstung zeigt, wie Helden lebten

Über die Rüstung der tapferen Ritter im Mittelalter können Schüler erfahren, indem sie den mittelalterlichen Modellbaubogen ausschneiden und die Rüstung dazu. Der Bastelbogen Ritterrüstung macht sicherlich den Jungen viel Freude. Die ebenfalls als Modellbaubogen erhältlichen Burgherrin oder die hübsch gekleideten Burgfräulein sind sicherlich ein großer Spaß für Mädchen.

Mittelalterlicher Modellbaubogen erweckt die Zeit zum Leben

Berichten Sie beim Zusammenbauen des Modellbaubogens Ritterrüstung den Schülern oder Ihrem Kind oder der Geburtstagesgesellschaft etwas über die mutigen Reiter im Mittelalter: Etwa, dass mit der Herrschaft Karl des Großen das europäische Mittelalter begann. Oder gehen Sie der Frage nach: Wer waren denn eigentlich die Ritter? - Ursprünglich waren es bewaffnete Reiter, die vom niederen Adel waren. Bauern konnten keine Ritter sein, weil sie die teuren Waffen und die Rüstung nicht bezahlen konnten. Dem König gegenüber waren Ritter zu Treue verpflichtet und sie mussten mit ihm in den Krieg gegen andere Könige ziehen.

Zum Ritter wurde man, indem man einige Zeit als Knappe einem anderen Ritter diente. Der Knappe half zum Beispiel dem Ritter in seine schwere Rüstung! Und wenn dieser dann in der Rüstung steckte, musste sich der Knappe außerdem um das Pferd und die Waffen kümmern. Knappe konnte man mit 14 Jahren werden und die Ausbildung ging bis zu 21. Lebensjahr. Das war also eine lange Ausbildungszeit von bis zu sieben Jahren! Ritter waren aber nicht einfach Draufgänger und Haudegen, sondern legten einen Eid ab, der sie solange sie Ritter waren, sich nach einem Ehrenkodex verhalten mussten, der sich im Lauf der Geschichte häufiger änderte. Vielleicht wollen sie ja weiteren Rätseln um die Ritter mit dem Modellbau Ritterrüstung auf die Spur gehen und in die Geheimnisse des Mittelalters abtauchen! Viel Freude dabei!

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags