Kostenloser Versand ab 29,- € in Deutschland
Bastel-Postkarte Römisches Marschlager Limes

Artikelnummer: 33227

Diese etwas andere Postkarte kann natürlich ganz normal beschrieben und verschickt werden. ABER sie kann auch als Bastelvorlage genutzt werden. Einfach mit einer Schere Ausschneiden, das Lineal an die gestrichelte Linie setzen und vorsichtig mit einem Bastelmesser anritzen. Die durchgezogenen Linien zerschneiden und 1 Flächen vor und 1 zurückklappen, dass der Aufsteller stehen kann.
Das Zelt rundherum ausschneiden, an den gestrichelten Linien vorsichtig einritzen, umklappen, kleben - Fertig!

Kategorie: Bastelvorlagen


0,79 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand ab 29,- € in Deutschland

20 auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage



Beschreibung


Altersangabe:
6+
Datierung:
Schwierigkeitsgrad:
Epoche:
Rom
Abmessungen ( Länge × Breite ):
10,50 × 14,80 cm

Verschicken Sie ein Stück Geschichte

Eine Postkarte für die Lieben sorgt stets für Frohsinn. Ein nettes Wort, ein kleiner Gruß wärmen das Herz und frischen Erinnerungen auf. Wieder und wieder liest sich der Familienkreis die zugetanen Zeilen durch. Dann kommt die Postkarte als Erinnerungsstück an die Pinnwand.
Doch verweilt sie dort höchstens einige Wochen und verschwindet dann leider zwischen dem Altpapier im Container. Schade, haben Sie diese doch mit viel Liebe ausgesucht und wehmütig einige Worte zu Papier gebracht. Unsere Postkarte ereilt diese Schicksal nicht, denn einmal gelesen wird sie zum Bastelspaß für die ganze Familie und lange Freude bereiten.

Grenzwall gegen die Germanen

Im ersten Jahrhundert nach Christus, legen die Römer unter Augustus und später unter Claudius die ersten "limites" an. Vorerst sollten Areale im Mittelmeerraum gesichert werden. In den folgenden Jahren errichten sie dann auch Grenzwälle gegen die schwer zu bezwingenden Germanen. Aber diese Limes, fachsprachlich auch Limites, hatten nicht nur den Schutz der Reichsgrenzen zum Beweggrund, auch dienten sie dem Handel und der Kommunikation mit dem Barbaricum, solchen Provinzen, die jenseits der Grenzbefestigung lagen. Darüber hinaus waren sie Ausgangspunkt für wichtige Feldzüge der römischen Armee. Egal aber, ob als Handelspunkt, Schutz oder der gegenseitigen Annäherung dienendes Bauwerk, eines hatten alle gemein: sie waren Orte der Militärpräsenz.

Militärisches Treiben in anschaulichen Bildern

Diese Militärpräsenz ist auf unseren einmaligen Postkarten-Bastelbögen in ausdrucksvollen Bildern festgehalten. Mit Schere und ein wenig Geschick können Sie und Ihre Lieben ohne große Schwierigkeiten Teile des römischen Heeres um das 1. Jhd. n. Chr. wieder zum Leben erwecken und dessen Treiben am Limes nachstellen.
Dabei zeichnen sich die Aufsteller durch ihre Vielgestaltigkeit aus. Die Legionäre werden in ausgewählten verschienen Lebenssituatinen in einem typischen Lager dargestellt, wie zum Beispiel der Vorbereitung zum Marsch, in voller Rüstung oder beim Essen.

  • Kartengröße DIN A6
  • Aufstellergröße: 3 - 4 cm
  • 4 Motive mit Personen
  • 2 mit Ausrüstung (Scutum, Standarte, Pilum / Scorpio)
  • 1 Zelt: Maße (LxBxH) 4x4x2 cm
  • Schwierigkeitsgrad: einfach (Altersstufe: 6+)

Kombinierbar für noch mehr Bastelspaß

Die Aufsteller der Postkarte lassen sich hervorragend mit unserem Bastelbogen "Römischer Limes" (Art.Nr. 33221), der Bastel-Postkarte "Römisches Militärlager Limes" (Art.Nr.33225) oder dem "Bastelbogen Römerkastell römisches Militärlager" (Art.Nr. 60206) kombinieren und so zu einer kleinen Abenteuerwelt zusammenfügen. Holen Sie sich ein Stück Geschichte ins Haus oder machen Sie Ihren Verwandten, Freunden und Bekannten in der Ferne eine Freude mit dieser effektvollen Postkarte.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags