Ägyptische Wandbilder Echnaton mit Nofretete Amarna

Artikelnummer: 50164

Ein bemerkenswertes Detail ist, das Kleopatra auf einem Königsstuhl platz genommen hat mit verschlungenen Wappenpflanzen und Echnaton auf einem einfach Klapphocker zu sehen ist.

Kategorie: Büsten & Reliefe


29,95 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

8 Stk auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung


Versandgewicht:
1,75 Kg
Abmessungen ( Länge × Breite × Höhe ):
26,00 × 22,00 × 1,50 cm

Altartafel König Echnaton mit Königin Nofretete und ihren drei Töchter

Dieses ägyptische Wandbild ist eine Altartafel des Königs Echnaton mit der Königin Nofretete und ihren drei Töchtern. Das Original stammt aus Tel el Amarna in Ägypten und ist aus Kalkstein gefertigt. Das Relief zeigt in den Körperdetails der königlichen Familie deutlich die Stilelemente der frühen Armanakust, wie die schlanken und überlangen Hälse. Die Reliefplatte ist das Altarbild eines Schreins und hat sich nur in dieser Abbildung vollständig erhalten. Die Wandreliefszene zeigt das königliche Paar in trautem Beisammensein mit seinen Kindern und darüber die Erscheinungsform, in der Echnaton den Gott Aton gesehen hat und darstellen ließ: als Sonnenscheibe mit einer Vielzahl von Strahlenarmen, die zur Erde führen und „Lebenszeichen“ senden.

Standen sich früher König und Gott auf einer Ebene gegenüber, so ist Aton nun in der am Himmel platzierten Sonnenscheibe sichtbar. Stellvertretend für die Menschheit ist das Königspaar Echnaton und Nofretete mit seinen Töchtern dargestellt, gleichsam als Mittler zwischen Mensch und Gott.

Ein interessantes Detail: Auf der linken Seite sitze König Echnaton auf einem Schemel! Vor ihm steht die älteste Tochter, Meritaton, der er ein Schmuckstück reicht. Ihm gegenüber sitzt auf der rechten Seite Königin Nofretete, auf deren Schoß die anderen beiden Töchter spielen, Maketaton und Anchesenpaaton. Im oberen Feld, in der Mitte des Altars, befindet sich die Sonnenscheibe des Aton, dessen Strahlen in Händen enden, die das Lebenszeichen (Anch) und so das Leben darbieten. Im Bildfeld befinden sich diverse Inschriften, die die Namen und Titel der abgebildeten Personen nennen. Der Altar ist an drei Seiten von einem blauen Schriftband aus Hieroglyphen umrahmt. Die Datierung des Reliefs erfolgt aufgrund für die Amarna-Periode typischen Merkmale in das Ende der ersten Regierungshälfte Echnatons. Solche Altäre sind typisch für die Amarna-Periode und wurden vor allem bei den Ausgrabungen in Amarna, der damaligen Hauptstadt von Echnaton, „Achet-Aton“, gefunden. Es waren Altare, die in privaten Kapellen oder Häusern aufgestellt wurden, damit die Menschen die königliche Familie und den Sonnengott Aton verehren konnten.

Die Museumskopie aus feinstem Alabsterstuck mit antiker Patina wurde nach dem Original im Ägyptischen Museum Berlin gefertigt. Das Wandrelief misst zirka 26 auf 22 Zentimeter. König Echnaton lebte 1351 bis 1334 v.Chr. Das wunderbare Abbild der königlichen Szene ist ein echtes Schmuckstück und ein originelles Geschenk für jeden Liebhaber ägyptischer Kunst – für einen selbst oder einen lieben Menschen.

  • Wandrelief Größe ca. 26x22cm
  • Amenophis (Amenhotep) IV. / Echnaton (1351 - 1334 v.Chr.)
  • Museumskopie aus Alabasterstuck mit Antik Patina
  • Aufhängung auf der Rückseite
  • Original Ägyptisches Museum Berlin

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags