Rollo del emperador romano Nerón

Número de artículo: 10181

Eine historische Schriftrolle mit Geschichte über Kaiser Nero aus antiken Quellen.

Categoría: Rollos históricos alemán


17,99 €

incluido 16% IVA , más gastos de envío (Warenpost)

disponible

Tiempo de entrega: 1 - 3 Días laborables

Pieza
 



Peso del envío:
0,85 kg
Medidas ( Longitud × Anchura × Altura ):
110,00 × 20,00 × 2,00 cm

Römische Schriftrolle: Kaiser Nero (deutsche Fassung)

Ein auf Papyrusrolle geschriebener Text ist ein Buch für die Ewigkeit. Das beweist auch diese römische Schriftrolle über den berühmten römischen Kaiser Nero. Die Papyrusrolle enthält auf 1,20 Metern Geschichtliches über Kaiser Nero, der Rom gar in Brand gesteckt haben soll!

  • Länge: ca. 1,20 m
  • in Deutsch gedruckt
  • mit römischem Zeichensatz (unziale)

Geschichte ganz Spannend: Auf römischer Schriftrolle entdecken!

Gaius Suetonius Tranquillus (wohl um 70 n. Chr. geboren; starb zirka 130-140 n. Chr.), zu Deutsch Sueton genannt, war ein römischer Schriftsteller und Verwaltungsbeamter, der auch über Kaiser Nero berichtete. Der biographische Ansatz in Suetons populärem Werk galt lange Zeit als Vorbild für historische Arbeiten.

Antike Berichterstatter auf römischer Schriftrolle festgehalten

Sueton wurde durch seine Kaiserbiographien berühmt, in denen er das Leben der römischen Kaiser von Caesar (der allerdings in historischer Hinsicht nicht als Kaiser anzusehen ist) bis Domitian schildert. Für die modernen Historiker liefert er mit seinen Schriften eine wertvolle Informationsquelle über das Leben römischer Gelehrter sowie der ersten zwölf römischen Kaiser.

Römische Papyrusrolle: Die antike Buchrolle

Die antiken Buchrollen machten ihren Weg über Ägypten nach Griechenland und Europa. Das 'Buch' aus Papyrus kam in Rollen auf die römischen Märkte, in der Regel aus zwanzig Papyrusblättern (kollemata). Es wurde bevorzugt auf der Innenseite der Rolle geschrieben (recto), wo die Faserrichtung des Papyrus waagerecht verlief und damit dem Schreibrohr (calamus) oder der Schreibfeder (penna scriptoria) den geringsten Widerstand bot.

Spannende Lektüre auf einer antiken Schriftrolle

Die deutschen Übersetzungen Suetons über Kaiser Nero sind in lateinischer Schrift auf der antiken Schriftrolle geschrieben – der so genannten unziale; die übrigens noch bis ins 6. Jhd. für die ersten Bücher als Schrift bestand. In dem Bericht über den berüchtigten Kaiser Nero heißt es zum Beispiel: „Die nächtlichen Umtriebe des Kaisers...“ Und die Lektüre über Kaiser Nero ist in der Tat eine spannende Geschichte!

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Valoración promedio del articulo

Comparta sus experiencias con otros clientes:


Los clientes compraron adicionalmente los siguientes productos