Réplica de la moneda de siclo de Tiro - La moneda de Judas

Número de artículo: 20635

Die 30 Silberlinge im "Judas Beutel" könnte genau diese Münze gewesen sein.

Categoría: Monedas


6,99 €

incluido 16% IVA , más gastos de envío (Warenpost)

desde Precio por unidad
10 4,86 €
30 3,89 €
disponible

Tiempo de entrega: 2 - 3 Días laborables

 



Peso del envío:
0,02 kg
Medidas ( Longitud × Anchura ):
2,50 × 2,50 cm

Die Münze des Judas Verrates !?

Vom 1. Jahrhundert v. Chr. bis zum Jüdischen Krieg, welcher im Jahr 70 n. Chr. endete, waren die tyrischen Schekel die am weitesten verbreiteten Silbermünzen im Heiligen Land. Sie wurden ebenso im großen Tempel in Jerusalem als Zahlungsmittel akzeptiert. Sehr warscheinlich wurde Judas von den Römern mit dieser Münze bezahlt um den Aufenthaltsort von Jesus zu verraten. Judas bekam laut Überlieferung dafür 30 Silbermünzen.

Obwohl die Münzen auf der Vorderseite den Gott Melkart zeigten und diese Darstellung offensichtlich biblische Gebote verletzte (z. B. Ex 20,3-4 EU), erklärten die Rabbis den tyrischen Schekel sogar zur einzigen Währung, die im Tempel akzeptiert wurde.

  • Münzreplikat aus Reinzinn, patiniert
  • Münz Druchmesser: ca. 2,5cm 

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Valoración promedio del articulo

Sea el primero en valorar este artículo y ayude a otros con su decisión de compra: