Quimeras de lámparas de aceite, lámparas antiguas de arcilla

Número de artículo: 40130

Öllampen aus gebranntem Ton waren in der Antike als Lichtspender weit verbreitet. Durch die hohe Brenntemperatur sind die Lampen in der Regel dicht. Sicherheitshalber kann man sie auf eine unempfindliche Oberfläche stellen.

Categoría: Lámparas


16,90 €

incluido 19% IVA , más gastos de envío

disponible

Entrega en : 2 - 3 Días

Pieza
 



época:
Advertencia:

Lámparas de aceite Información

La lámpara debe mantenerse fuera del alcance de los niños cuando esté lista para funcionar, quemándose y apagándose. En el pasado, se han registrado en todo el país varias muertes y lesiones pulmonares graves en niños que han bebido aceite de lámpara o chupado las mechas. Los aceites sintéticos para lámparas, que están disponibles comercialmente, causan un envenenamiento grave o fatal de los pulmones cuando se inhalan, lo que puede ocurrir fácilmente si se ingieren o escupen, incluso en las cantidades más pequeñas. Como no hay posibilidad de producir un cierre de seguridad para niños según la norma DIN 14059 para las lámparas históricas, queremos señalar a nuestros clientes que tienen que ser supervisados. Los siguientes aceites han sido probados y encontrados adecuados: aceite de girasol, aceite de oliva, aceite de nuez y aceite de colza.

Peso del envío:
0,10 kg
Medidas ( Longitud × Anchura ):
10,00 × 6,00 cm

Römische Öllampe - Chimäre

1.Jhr.n.Chr.

Diese antike römische Öllampe mit einer plastischen Chimäre im Spiegel ist einem Fund aus dem 1. Jhd. n. Chr. nachempfunden.

  • Länge: 8-10 cm
  • Breite: ca 6 cm
  • incl. Baumwolldocht

Römische Chimären waren Mischwesen und fiktive Lebewesen, die sich im Glauben der Römer aus Teilen von zwei oder mehreren Lebewesen zusammensetzten. Schon bei den ältesten Skulpturen, Zeichnungen und Felsritzungen der Menschheit waren nicht nur Darstellungen von Tieren und Menschen, sondern auch von anthropozoomorphen Mischwesen aus einer Kombination von Mensch und Tier zu sehen. Im archäologischen Sprachgebrauch werden Mischwesen zum Beispiel als Greif, Mantikor oder Drachen, meist aber Tierkörper mit menschlichem Köpfen dargestellt, wie etwa die Sphinx (Menschenkopf und Löwenkörper), Zentauren (Menschenoberkörper und Pferdeleib) oder Meerjungfrauen (Frauenoberkörper und Fischunterleib). Die Kenntnis der griechischen Mischwesen wurde den Römern durch die jahrhundertelang in Italien bestehenden griechischen Kolonien und die Etrusker vermittelt, so wurden in der römischen Mythologie die Faunen später mit den griechischen Satyr, den Begleitern des Pan, gleichgesetzt.

All das macht diese römische Öllampe aus Ton so speziell und doch ist sie zugleich so schlicht. Alle Öllampen im Römershop unter der Kategorie Tonwaren und Keramik werden zudem auf traditionelle Weise aus zweiteiligen Formen hergestellt und hoch im Brennofen gebrannt. Die Bildlampen werden anschließend mit einer Engobe glasiert, einem speziellen Tonschlicker, welcher die antike Lampe wunderbar rot glänzen lässt. Zum Schutz sind alle Öllampen auch innen glasiert.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Valoración promedio del articulo

Sea el primero en valorar este artículo y ayude a otros con su decisión de compra: