Kostenloser Versand ab 29,- € in Deutschland
Martial in Karikaturen

Artikelnummer: 71109

Lateinische Autoren einmal anders!

Der Mensch mit seinen Schwächen war Martials Thema.

Kategorie: Schulbücher - Antike Begreifen


9,98 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand ab 29,- € in Deutschland

68 Stk auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung


Versandgewicht:
0,24 Kg

Martial in Karikaturen

Wenn Sie denken, dass politische Karikaturen eine moderne Erfindung des 20. Jahrhunderts sind, dann haben Sie sich leider geirrt.
Denn schon im alten Rom waren Dichter stets darum bemüht, Fehler im System aufzuzeigen. Und das taten sie mit einem kleinen Augenzwinkern.
Der Grundgedanke der Karikatur ist also nicht neu, doch ein Mann hat sich bis heute, besonders durch seine bissigen Epigramme, in den Geschichtsbüchern verewigt.
Martial. Ein römischer Dichter, der bis in die heutige Zeit noch viele Fans hat.

Seine Spezialität war das Schreiben von Epigrammen, die oftmals beim unbedachten Vorlesen einen positiven Eindruck über ein Gebäude oder einen Herrscher vermittelten.
Wer seine Schriften allerdings genauer betrachtet, der findet herbe Kritik am System.
So prangert Martial die römische Gesellschaft an, ohne dabei selbst auf die Abschussliste der damaligen Regierenden zu geraten. Dieses Taktgefühl, das ihm ein Spagat zwischen Zensur und Verehrung ermöglichte, macht Martials Werke bis heute unvergleichbar

Die Karikaturen

Dieses Buch vermittelt Ihnen einen humoristischen Einblick in das Leben der alten Römer.
Durch diverse Zeichnungen wird die alte Prosa perfekt in die heutige Moderne transferiert, ohne dabei lächerlich zu wirken.
Die Zeichnungen wirken bissig, kurz und knapp. Wie es sich für eine Karikatur gehört.
Ganz im Sinn des alten Poethen wird hierbei der Mensch mit all seinen Fehlern, Macken und Dummheiten dargestellt. Wodurch die Karikaturen tatsächlich zeitlos wirken.

Dieses Buch ist zum Schmunzeln, Grübeln und Lernen bestens geeignet.

Als Lehrer können Sie mit Ihren Schülern stundenlang über die Schriften Martials diskutieren. Dieses Buch verleiht den Argumenten nun auch noch einen visuellen Reiz, wodurch Diskussionen nun noch besser angeheizt werden können. Wie gut haben die Künstler R.Spann, A.Winkler und J. Hernández die ursprünglichen Gedichte illustriert? Passt die Darstellung zur ursprünglichen Dichtung?

Lassen Sie sich durch dieses Buch belehren, verwundern und erfreuen.

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags


Kunden kauften dazu folgende Produkte