Joyas histórico

Página 1 de 4
Artículo 1 - 15 de 50

Schmuck im Mittelalter

MIttelalter Schmuck

Auf dieser Seite begleitest du uns auf eine Zeitreise ins dunkle Mittelalter, in die Zeit der Hexen und Zauberer, Ritter und edlen Damen. Flackernde Feuer werfen einen geheimnissvollen Schatten an die kalten Steinwände monumentaler Burgen. Bezaubernder Schmuck belebt diese graue Vergangenheit von Neuem - mittelalterliches Flair umgibt die Geschmeide aus längst vergangenen Tagen. Erhasche ein Stück Geschichte von mystischer Schönheit mit unserem mittelalterlichen Kleinoden.

Schadenszauber und Wettermacher im Mittelalter

Aberglaube dominierte das Mittelalter. Amulette und Halsketten aus Tieknochen bildeten wirksame und machtvolle Glücksbringer, um der Wirkung von Schadenszauber oder bösen Flüchen zu entgehen. Der keltische Einfluss bei mittelalterlichen Ketten und Anhängern ist nicht zu übersehen: Vor allem mächtige Äxte und Beile sollen Kraft und Überlegenheit ausstrahlen. Doch auch heilbringende Wirkung wird Mittelalter Schmuck zugeschrieben. So haben die Menschen damals fest geglaubt, dass Gold sie vor Krankheit wie der Gicht, Aussatz und sogar der Pest schützen würde. Natürlich war der unteren Gesellschaftsschicht der Zugang zu Gold nicht möglich, und so half man sich mit Metall-Legierungen.

Unser Mittelalter Schmuck Sortiment beinhaltet zahlreiche anmutige Halsketten und Anhänger, aus den unterschiedlichsten Materialien, wie etwa Leder, Silber- und Bronzelegierungen. In vielen der auserlesenen Geschmeide sind farbenprächtige Steine eingearbeitet. Laß dich betören von der schlichten Pracht der mittelalterlichen Preziosen und vergesse für eine Weile unsere schnelle Zeit ohne Glanz und Lauterkeit. Tauchen ein in eine verflossene Ära voller Zauber, Einfachheit und Romantik. Wenn du Gefallen an den Kostbarkeiten vergangener Epochen gefunden hast, hol dir doch einfach mit einer Halskette ein Stück Ritterzeit nach Hause.

Dem König seine Krone

Ein Ritter diente dem König. Den König umgaben ohnedies viele Juwelen und Reichtümer - der Ritter bekam einen Orden. Einer Angebeteten - also einer adeligen Dame oder einem Burgfräulein - verehrte der Ritter zum Zeichen seiner Ehrerbietung und Zuneigung kostbaren Mittelalter Schmuck. Meist handelte es sich dabei um einen Ring - aber auch Anstecknadeln oder Halsschmuck wurde zum Geschenk gemacht. Auf adelige Damen übte Schmuck eine besondere Faszination aus: Je prächtiger eine Halskette war, umso mehr bildete sich die Jungfrau auf ihre eigene Schönheit ein. So eine "Tiara Halskette" konnte sowohl als Kopfschmuck, als auch als Halsschmuck getragen werden,

  • ist eine silberfarbige, nickelfreie Metallkette
  • verziert mit wunderschönen roten Steinen,
  • kann hinten mittels einer verstellbaren Kette geschlossen werden und ist dadurch universell passend

Eine heilende Wirkung schrieb man in adeligen Kreisen dem Mittelalter Schmuck nicht zu. Allerdings fürchtete man sich auch "bei Hof" vor bösen Weibern mit Warzen und deren Flüchen. Und so trug der eine oder andere Edelmann dann doch ganz fromm seine Schutzsymbole an einer Halskette ganz nah am Körper.

Dein Shop für Mittelalter Schmuck

Mittelalter Schmuck - Magische Geschenke

Halsketten aus Knochenperlen oder Bernsteinketten waren damals übliche Geschenke an kränkelnde Personen. Auch heute hat eine Bernsteinkette noch durchaus ihre Berechtigung: Man denke nur an zahnende Kleinkinder. Wenn auch Sie etwas Einzigartiges mit Appeal schenken möchten, so flaniere doch durch unsere Mittelalter Seiten. Bestimmt ist etwas Besonderes dabei, das dir Freude bereitet.

Kult

Nach wie vor hat das Mittelalter nichts von seinem Charme eingebüßt - ganz im Gegenteil: Ritterzeit ist Kult, und das mehr denn je. Laß dich auch von dem Feuer einnehmen, dass da lodert. Die Geschichte handelt von Helden, weißen Pferden und schönen Frauen, die da auf ihren Ritter harren - das alles erzählt ein einziges Schmuckstück!