Kostenloser Versand in Deutschland

Holzschwert & Römerhelm

Ganze 34 Zentimeter misst der kleine Dolch, den Sie hier aus echtem Holz auf den Seiten Römischer Helm und römische Holzschwerter im Römer Shop finden. Passend dazu der Römerhelm und das Holzschwert.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 26 von 26

Holzschwerter & römischer Helm

Oder wollen Sie lieber den 53 Zentimeter messenden Gladius , das Schwert für den römischen Legionär? Ein echtes römisches Schwert aus massivem Buchen Holz in sorgfältiger Handarbeit nach archäologischem Vorbild hergestellt! Diese aufwendig gearbeitete Waffe entspricht der Standardwaffe der römischen Infanterie, dem römischen gladius. Das Kurzschwert der Römer wurde ab dem 3. Jhd. vor Chr. aus einem Gladius Schwert Typ der Keltiberer entwickelt und bis in das 3. Jhd. produziert. Diese Holzschwert Rekonstruktion ist massiv verleimt und geölt. Der Griff ist kunstvoll gedrechselt. Und auch bemalt ist der gladius nach Originalvorlagen der Römer!

Römerhelm Bastelbogen für Kinder Geburtstage und Schulen

Passend dazu gibt es auf diesen Seiten des Römer Shop unter der Kategorie Holzschwerter und Römerhelme, auch den römischen Helm der Legionäre als Bastelbogen für Kinder. Was für ein Abenteuer für eine Kinder Geburtstagsfeier oder für den Geschichtsunterricht und Sachkunde! Denn den realistisch wirkenden Römerhelm als Bastelbogen können schon ganz junge Kinder ganz einfach selbst zusammenstecken. Nicht einmal Klebstoff ist zum Zusammenbasteln des Helms nötig. Gewappnet mit gladius oder dem Holzdolch, ausgerüstet mit einem bunten Spielzeugschild, kann es auf in den Spiel-Kampf gehen!

Natürlich geht das auch mit dem römischen Legionärs Helm, den es ebenfalls auf diesen Römer Shop Seiten gibt. Der Helm wirkt durch seine fotorealistische Oberfläche sehr echt, was Kindern besonders gut gefällt. Zudem ist der Bastel Helm kinderleicht zu bauen: Einfach die Bogen ausschneiden, Löcher durchstechen und mit Klammern zusammenheften. Der Helm kann im Kopfumfang individuell eingestellt werden. Und schon ist der Gladiatoren-Schutz fertig und die Kinder können abtauchen in die wilde Zeit der Gladiatoren und der römischen Legionäre.

Römisches Holzschwert & Römer Helm

Und es gab in der Antike keinen Kampf ohne diese kleine Waffe. Die römischen Legionäre trugen ihn im antiken Rom als Zweitwaffe. Die Legionäre der römischen Armee trugen den pugio an der Seite an einem cingulum (Gürtel). Schon seit dem 2. Jhd. v. Chr. fand dieser auf der iberischen Halbinsel entwickelte Waffentyp Eingang in die römische Militärausrüstung. Er war übrigens der Nachfolger des parazoniums (römischer Dolch mit einer spitz zulaufenden Klinge). Die von Hand gearbeitete Nachbildung eines römischen pugios ist aus massivem Buchen Holz gefertigt mit einem gedrechselten Griff und ist massiv verleimt. Der Spielzeugdolch wurde nach originalen Fundstücken einer Legionärsausrüstung rekonstruiert.

Holzschwerter in der Schule?

Historische Begebenheiten für Kinder begreifbar machen und interessant gestalten ? für Sie als Eltern oder Lehrer bieten Holzschwerter, Schilde und andere Ausrüstungen römischer Soldaten die Möglichkeit, spielerisch interessante Themen in Geschichte oder Sachkunde einzuführen.

Von der Waffe des Gladiators zum Soldatenschwert

Die Geschichte des gladius, des Kurzschwertes, beginnt bei den Etruskern, von denen die Gladiatorenspiele abstammen sollen. Von dem Wort gladius leitet sich daher auch die Bezeichnung Gladiator ab. Diese verwendeten während ihrer Übungen Holzschwerter und andere Waffen aus Holz, die unter Umständen etwas schwerer waren als die, die in der Arena zum Einsatz kamen. Dadurch wurde die Ausdauer der Kämpfer trainiert.
Wurden Gladiatoren freigelassen, weil sie sich freikaufen konnten, so wurden sie mit Holzschwerter oder einem hölzernen Stab (rudis, wörtlich ?Rührlöffel?) ausgezeichnet.
Oft wurde ein freier Gladiator dann Ausbilder von neuen Gladiatoren - und in Krisenzeiten auch Ausbilder von schnell ausgehobenen Rekruten, um diesen sozusagen im Eilverfahren das Kämpfen beizubringen. Natürlich wurden in der Ausbildung ebenfalls Holzschwerter benutzt. So wurde das Kurzschwert der Gladiatoren auch eine Standardwaffe der römischen Infanterie.

Arminius und die Holzschwerter

Immerhin erstreckte sich das Römische Reich über das damalige Germanien bis nach Großbritannien. Wer kennt nicht die berühmte Varusschlacht im Teutoburger Wald, bei der drei römische Legionen durch einen germanischen Angriff unter Arminius umkamen? Der Sieg gelang den Germanen, weil Arminius bereits als Kind das Soldatenhandwerk bei den Römern gelernt hatte und deren Stärken und Schwächen in Kampf und Taktik kannte. Ob Arminius für seine ersten Kampfübungen zunächst ein Holzschwert in die Hände gedrückt bekam?
Doch dies war eine der wenigen Schlachten, die die Römer verloren. Ihre Kampftaktiken waren ausgefeilt und erfolgreich erprobt, so konnte sich das Römische Reich ausbreiten.

Die römische Ausrüstung

Die römische Armee bestand zunächst aus einer Bürgermiliz, bei der jeder Soldat je nach persönlichem Vermögen seine Ausrüstung selbst besorgen musste. Er wurde entsprechend dieser Ausrüstung den jeweiligen Truppenteilen zugeordnet. Später wurde durch den großen Bedarf an Soldaten eine einheitliche Grundausstattung gestellt, die aus Wurfspeer, Kurzschwert (gladius), Dolch (pugio), Helm, Schild und Kettenhemd bestand. Und auch bei der Ausbildung der neuen Berufsarmee spielten Holzschwerter gewiss eine wichtige Rolle ...

Vielseitigkeit erleben

Geschichte hautnah erleben, sogar nachspielen und dadurch länger im Gedächtnis behalten:
Lehrer suchen oft nach Möglichkeiten, ihre Lektionen ansprechend zu gestalten. Durch den Einsatz von ?historischen Waffen? im Unterricht in Form von Holzschwertern, Helmen und Gladiatorenwaffen gelingt es Ihnen, die Aufmerksamkeit Ihrer Schüler zu wecken und nachhaltig Interesse zu erregen. Die römische Geschichte und insbesondere die Kampftechniken der Römer werden ?greifbar?.

Weitere Gelegenheiten für einen Einsatz der Holzschwerter sind Theaterstücke, Rollenspiele und Kostümfeste.
Wählen Sie aus zwischen einem geölten oder einem farbigen Gladius, ergänzen Sie mit einem Pugio und machen Sie die Ausstattung mit Schwerthalter, Lederscheide und weiteren Ausrüstungsgegenständen eines römischen Legionärs authentisch.