Cuero de cierre de pergamino

Número de artículo: 19215

Lederband mit Verschluß nach einem antiken Fund zum Schließen von Schriftrollen und Papyrusrollen.

Categoría: Rollo papiro latín


2,99 €

incluido 19% IVA , más gastos de envío (Warenpost)

no disponible



Peso del envío:
0,05 kg
Medidas ( Longitud × Anchura ):
35,00 × 0,50 cm

Verschluss für antike Schriftrollen

Lederverschlüsse dieser Art aus Streifen und Etiketten wurden in der Antike zum Binden der römischen Schriftrollen benutzt. Die Vorlage für den Verschluss für antike Schriftrollen der sehr seltenen, erhaltenen Fundstücke wurden bei Schriftrollen aus Qumran gefunden und datieren in das 1. Jhd. v. Chr. bis 1. Jhd. n. Chr.

  • ausführliche Verschlussanleitung mit Bebilderung
  • aus echtem Leder
  • 1. Jhd. v. Chr. - 1. Jhd. n. Chr.

Bei der Lieferung des Verschluss für antike Schriftrollen erhalten Sie eine ausführliche Beschreibung der verschiedenen Verschlussmöglichkeiten mit Bildern von einem Original an einer antiken Papyrusrolle. Die Rekonstruktion der Verschlussmöglichkeiten sieht im ersten Moment recht einfach aus, doch durch die gefundene Originalbefestigung, lässt der Verschluss der antiken Schriftrolle einige Varianten zu, welche uns vom Team des Forum Traiani beim Experimentieren schier zur Verzweiflung gebracht haben. Die Rekonstruktion erhalten Sie in Originalgröße. Unsere Lösungen erhalten Sie ebenfalls als Anleitung! Und dann legen Sie einfach los! Vielleicht haben Sie selbst auch noch einige erfinderische Ideen, die Sie uns gerne mitteilen möchten? Wir würden uns darüber freuen …

Gute Idee: Spannung pur mit einem Leder-Verschluss

Mit diesem Verschluss für eine antike Schriftrolle erfahren Sie, wie spannend es ein kann, eine Schriftrolle selbst zu binden. Wichtig ist, dass die Schriftrolle mit dem ledernen Band gut verschlossen ist. Das „Wie“ können Sie eigens austesten. Der Lederstreifen sieht jedenfalls zudem sehr dekorativ um die Papyrusrolle gewickelt auf dem Buchenholzstab aus. Die entsprechenden Gefäße zur Aufbewahrung Ihrer antiken Buchrollen finden Sie ebenfalls im Römershop.

Aufbewahrung antiker Schriftrollen mit Verschluss

Schriftrollen wurden in der Antike in Körbe, Krüge oder Töpfe gestellt oder liegend in Holzgestellen, Regalen oder Schränken gestapelt. Insbesondere für Transportzwecke wurden Schriftrollen auch in Kästen oder Truhen (Bücherkästen) verwahrt. Derartige Behältnisse (lat. capsa, scrinium) sind aus zahlreichen bildlichen Darstellungen bekannt. In der römischen Welt war eine zylindrische Form typisch. Wie bei unseren heutigen Büchern auch, hatten antike Schriftrollen sogar eine Art Buchrücken. Man versah die Papyrusrolle mit Verschluss aus Leder zudem mit einem kleinen Pergamentstreifen (lat. tituli), auf dem Autor und Buchtitel vermerkt waren. Am oberen Rand der Schriftrolle wurde dies befestigt, sodass der Titel auch bei dicht gepackter Lagerung der Rollen gelesen werden konnten. Lassen Sie sich inspirieren von der Welt der antiken Bücher!

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Valoración promedio del articulo

Comparta sus experiencias con otros clientes:

Información de contacto