Colgante Urna, Bronce, Amuleto de joyería vikinga

Número de artículo: 20210

Der sogenannte Urnes-Stil ist der letzte der großen Wikingerstile und wird in die Mitte des 11. Jahrhunderts datiert.

Categoría: Amuletos y Colgante


29,90 €

incluido 5% IVA , más gastos de envío (Warenpost)

disponible

Entrega en : 2 - 3 Días

Pieza
 



época:
material:

Cobre

Auténtica aleación 90% cobre, 10% estaño

Peso del envío:
0,03 kg
Medidas ( Longitud × Anchura ):
4,00 × 4,50 cm

Wikinger Schmuck Urnes Anhänger Bronze

Dieser filigrane Anhänger aus echter Bronze entspricht einem Urnes Replikat aus der Zeit der Wikinger und wird in reiner Handarbeit gefertigt. Jedes Schmuckstück ist damit ein echtes Unikat!

  • Anhänger aus echter Bronze
  • Handarbeit!
  • Größe ca. 40x45 mm
  • Lieferung inklusive Lederbändchen

Der Urnes-Stil der Wikinger

Der sogenannte Urnes-Stil ist der letzte der großen Wikingerstile und wird in die Mitte des 11. Jahrhunderts datiert. Seinen Namen trägt er nach der großen Stabkirche von Urnes in Norwegen, deren Portalschnitzereien von beeindruckender Schönheit sind. Der Stil ist eine Weiterentwicklung des Mammen- und Ringerike-Stils und besteht aus Tierdarstellungen von schmaler, graziler und schlangenhafter Art mit spitzem Kopf in halbplastischer Darstellung.

Eine besondere Wirkung wird durch das Zusammenspiel mit graziös geschwungenen Linien erzielt. Etwas spekulativ, aber plausibel, ist die Annahme, dass es sich bei dem Leitmotiv, nämlich dem von Schlangen umwundenen Tier, um eine Darstellung des immerwährenden Kampfes zwischen Gut und Böse handelt.

(Literatur: T. Capelle, Die Wikinger, Kultur- und Kunstgeschichte, Darmstadt 1988, ISBN 3-534-80032-X

Ausstellungskatalog Wikinger, Waräger, Normannen. Die Skandinavier und Europa 800-1200 , Mainz 1992)

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Valoración promedio del articulo

Sea el primero en valorar este artículo y ayude a otros con su decisión de compra: