Colgante Haithabu, 24ct chapado en oro mate, amuleto vikingo

Número de artículo: AH10039

Der Wikingerschmuck im Terselv-Stil hat seinen Ursprung in karolingisch-ottonischen Vorbildern. Er vermischte sich zum Ende der Wikingerzeit mit der bis dato existierenden heidnischen Gestaltungsart dieses stolzen Volkes.

Categoría: Amuletos y Colgante


29,90 €

incluido 16% IVA , más gastos de envío (Warenpost)

no disponible



época:
material:

Estaño

Peso del envío:
0,05 kg
Medidas ( Longitud × Anchura ):
2,50 × 2,50 cm

Die Herkunft des Repliks

Der Haithabu Anhänger erinnert durch seinen Namen an einen bedeutenden Ort dänischer Wikinger aus dem frühen Mittelalter. Die Siedlung an der Ostsee war damals als wichtiger Handelsort sowie als Hauptumschlagsplatz für Waren auf dem Weg von Skandinavien nach Westeuropa bekannt. Im 9.-11. Jahrhundert nach Christus lebten in der Nähe des heutigen Schleswig mindestens 1.000 Menschen dauerhaft. Das Dorft und sein Hafen wurde vor circa neun Jahrhunderten verlassen und gilt heute als ein entscheidendes archäologisches Bodendenkmal in Schleswig-Holstein.

  • 24-karätige Vergoldung
  • schwarzes langes Lederband inklusive
  • Schmuckverpackung aus FSC-Papier

Ein individuelles Geschenk

Die Nachbildung des Haithabu-Amuletts ist aus einem Stück gegossen und mit 24 Karat wertvoll vergoldet. Du erhältst das Schmuckstück mit einem langen, schwarzen Lederband an dem Du das Amulett knoten kannst. Geliefert wird es in einer edlen schwarzen Schmuckschachtel aus nachhaltige Forstwirtschaft.

Mache Dir selbst eine Freude mit einem wertvollen und originalgetreuen Haithabu-Amulett. Natürlich kannst Du auch Deine Freundin mit einem originelllen Schmuckstück überraschen und ihr etwas über die faszinierende Herkunft erzählen.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Valoración promedio del articulo

Sea el primero en valorar este artículo y ayude a otros con su decisión de compra:

Información de contacto