Alazor Carthamus avestruz

Número de artículo: 68123

Plinius (XXI, 53, 56) nennt diese Färberpflanze Cnicus und erzählt von ihr in seinem Werk historia naturalis.

Categoría: Hierbas y flores romanas


5,50 €

incluido 7% IVA , más gastos de envío

disponible

Entrega en : 2 - 3 Días

Pieza
 



Peso del envío:
0,17 kg
Medidas ( Longitud ):
60,00 cm

Die Färberdistel

Das Vorkommen des Saflor oder der gemeinen Färberdistel (Carthamus tinctorius L.), arabisch Qurthum, ist durch Gräberfunde und durch mehr als nur eine Notiz in den Schriften der Alten bestätigt.

Plinius (XXI, 53, 56) nennt diese Färberpflanze Cnicus, erzählt von ihr, dass sie wegen der ölgebenden Samen berühmt sei und dass das Öl ""Oleum cnecium aegyptiacum"" genannt werde und fährt dann fort: 'Es giebt zwei Hauptarten davon, eine wilde und eine zahme und von der wilden wieder zwei Gattungen. 

Eine ist nicht so stachlich und hat einen grauen und steifen Stengel, dessen sich die Aegypterinnen zur Spindel beim Spinnen bedienen, daher dieses Kraut auch von einigen Harz, Chlorophyll, ein eigentümliches unter Umständen mit morgen roter oder gelber Farbe erscheinendes Pigment, eine gummöse Masse, Pflanzenfaser und Salze. 

  • Länge ca.60cm
  • Botanisch: Carthamus tinctorius 
  • dauerhaft getrocknet und haltbar
  • Naturbelassen

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Valoración promedio del articulo

Sea el primero en valorar este artículo y ayude a otros con su decisión de compra: