Wikinger Schmuck Vadstena Amulett

Artikelnummer: 20213

Die Runeninschrift bedeutet übersetzt: "Ich werde Hariuha genannt, wissend um das Unglück bringe ich Glück".

Bio Packed - Biologisch verpackt

14,95 €
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten

nicht auf Lager

Wikinger Schmuck Vadstena Amulett

Der Wikinger Brakteat von Vadstena Amulett stammt aus dem 5. Jhd. (Völkerwanderung). Die auffallenden Merkmale des Brakteaten von Vadstena sind das Bild eines Kopfes und die umlaufende Runen-Schrift. Die Runeninschrift bedeutet übersetzt: "Ich werde Hariuha genannt, wissend um das Unglück bringe ich Glück". Dieses wunderschön gearbeitete Replikat wurde im Wachsausschmelzverfahren hergestellt, aus einem reinem Metallguss (Zink, Aluminium, Magnesium, Kupfer).

  • Größe 3x3,5cm
  • Farbgebung: Silber
  • inklusive Lederband
  • Metallguss

Fund aus Dänemark

Sjaelland bracteate II ist ein Amulett, das auf Seeland in Dänemark gefunden wurde. Es wird auf die Eisenzeit zwischen 100 und 500 n. Chr. datiert. In der Mitte des Amuletts ist ein Reiter mit Speer abgebildet. Das Bild wird von einer Runen-Inschrift umrahmt. Die Inschrift lautet in lateinische Buchstaben transkribiert:

hariuha haitika: farauisa: gibu auja: ttt

Die abschließende, dreifache-Rune ttt besteht aus drei übereinander liegenden Tiwaz-Zeichen. Es gibt verschiedene Deutungen des Wortes farauisa. Es könnte sich auf Reisen beziehen, oder es könnte auf das Wissen hinweisen. Die Übersetzungen der Inschrift fallen unterschiedlich aus:

„Hariuha heiße ich, der Reisekundige. Ich gebe Schutz auf der Reise.“ Oder eben „Ich werde Hariuha genannt, wissend um das Unglück bringe ich Glück.“

Runen den nordischen Göttern

Mit "Hariuha" scheint Odin, beziehungsweise Wotan (ein Ase, also eine germanische Gottheit) gemeint zu sein. Er hat in der germanischen Mythologie verschiedene Namen, denn er wollte, wenn er unter den Menschen weilte, nicht sofort erkannt werden. Seine weitere Tarnung war ein großer Hut mit breiter Krempe. Tiwaz, die Tyr-Rune ist im Übrigen die siebzehnte der insgesamt 24 Runen und die dreizehnte der 16 des älteren nordischen Runenalphabets Futhark. Die Rune ist dem Gott Tyr zugeordnet. Im altnorwegischen Runengedicht wird der Name im Merkvers anspielend auf die nordische Mythe gedeutet. Er ist der einhändige Gott. Nach dem Lied Sigrdrífumál aus der sogenannten älteren Edda, der Lieder-Edda, soll die Tyr-Rune zweimal in das Schwert eingeritzt werden um den Sieg zu erlangen.

Sigrúnar þú scalt kunna, ef þú vilt sigr hafa,
oc rísta á hialti hiors,
sumar á véttrimom, sumar á valbǫstom,
oc nefna tysvar Tý.

Siegrunen schneide, wenn du Sieg willst haben;
Grabe sie auf des Schwertes Griff;
Auf die Seiten einige, andere auf das Stichblatt
Und nenne zweimal Tyr.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Artikelnr. 20213
Gewicht 0,0000 kg
Herstellungart Metallguß
Farbe Silber
Durchmesser 35x30mm
Lieferzeit 3-5 Werktage

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich