Weihealtar der Römer

Artikelnummer: 51122

Replikate von römischen Altaren zum Opfern von Früchten oder Weihrauch.
  • Voll Benutzbar
  • Zum Räuchern mit Räuchertabs geeignet

Mit Hand und Herz Hergestellt

Bio Packed - Biologisch verpackt

16,99 €
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten

sofort lieferbar

Lieferzeit 3-5 Werktage

Römischer Weihealtar

Weihealtar der römischen Gesellschaft

Der antike römischen Altar als Replikat diente einst für wichtige Riten und Opfergaben wie Früchte oder Weihrauch zur Ehrung der Hausgottheiten und der Schutzgeister.

Römischer Weihealtar

Der antike Weihealtar ist als Abbild nach einem Originalfundstück aus Frankreich datiert auf das 1. Jahrhundert n.Chr. in hochwertiger Verarbeitung hergestellt.

  • Original-Replik 
  • Größe ca. 14 x 9 x 9 cm
  • Patinierter Alabastergips 
  • Hochwertige Verarbeitung

Der römische Weihealtar ist aus fein gemahlenem Alabastergips gefertigt. Das hochwertige Naturmaterial trocknet sehr hart aus und findet häufig für Alabastergipsarbeiten in der Kunst- und Denkmalpflege Anwendung. Der Weihealtar verfügt gemäß dem Originalfundstück an der Oberseite über eine Vertiefung für die Ablage der Opfergaben.

Der Qualitätshersteller Forum Traiani® fertigt seine Produkte ausschließlich in Deutschland.

Der Weihealtar im römischen Haushalt

In der römischen Zeit standen alle Lebensbereiche unter dem Schutz bestimmter Gottheiten. Überall dort, wo ein Gott namentlich nicht fassbar war, wirkte in römischer Vorstellung zumindest ein Schutzgeist.
Die Schutzgeister dienten sowohl dem Schutz von bestimmten Personen als auch von Örtlichkeiten. Die Schutzgötter des Hause, die Laren waren allgegenwärtig.
Den Gottheiten und den Ahnen den Familien war in den meisten Häusern unweit der Herdstelle ein Altar, das sogenannte Lararium geweiht. Regelmäßig wurden auf dem häuslichen Weihealtar Opfergaben dargebracht.
Dieses Ritual bot innerhalb der Familien Raum für die persönliche Frömmigkeit und die gezielte Verehrung von Gottheiten und Schutzgöttern.
Wie zahlreiche Fundstücke belegen, trug oftmals der häusliche Weihaltar aus Ton oder Bronze sogar eine Inschrift mit dem Namen des verehrten Schutzgeistes. Vermutlich stand seinerzeit ein Weihealtar meistens in Verbindung mit einer Lar-Statuette.

Wohnaccessoire antiker Altar

Vermutlich war der Weihealtar schon damals nicht nur für die Funktion bestimmt, sondern ebenfalls ein dekorativer Gegenstand, welcher den Wohlstand der Familie ausdrückte.
Nutzen Sie den antike Altar aus der zeit des Römischen Reiches für die effektvolle Dekoration Ihrer Wohnung. Ein schönes römisches Stück mit jahrtausendealter mythologischer Bedeutung.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Artikelnr. 51122
Gewicht 0,8800 kg
Herstellungsland Deutschland
Epoche Rom
Datierung 1.Jh. n.Chr
Material Hochwertiges natürlich, feines Giessmaterial das in der Kunst- und Denkmalpflege eingesetzt wird.
Lieferzeit 3-5 Werktage

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Helena F. (Veröffentlicht am 10.10.2012)

Auf dem Weihealter haben wir mit Kohlepads super räuchern können. Weihrauch fehlt allerdings noch im Angebot, als kleinen Tipp..., deshalb nur 4 Sterne

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich