Römischer Korb mit gekreuzten Stäben

Artikelnummer: 65803

Auf einem Steinrelief im Rheinischen Landesmuseum in Trier ist dieser Korb abgebildet.

Bio Packed - Biologisch verpackt

29,00 €
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten

nicht auf Lager

Pure Schönheit für schwere Last: Römischer Weidenkorb mit gekreuzten Stäben

Dieser wunderschön filigrane Weidenkorb nach einem antiken römischen Vorbild eines Steinreliefs aus dem 2. bis 3. Jhd. n. Chr. ist aus extravaganter, grüner Weide (salix purpurea) gefertigt und erhält seine Außergewöhnlichkeit durch die gekreuzten Weidenstäbe im Mittelteil des Korbes. Die salix purpurea - Purpur-Weide - ist übrigens ein großer, aufrechter, dicht buschiger Strauch, der Wuchshöhen von bis zu sechs Metern erreicht. Die Zweige sind kahl, braun oder purpurrot gefärbt, dünn, biegsam und zäh.

Der Korb ist mit seinen gekreuzten Stäben nicht nur besonders dekorativ, sondern zudem extrem stabil und gibt auch schwerem Inhalt guten Halt; perfekt also für Holz, Flaschen oder Früchte - Äpfel oder Birnen!

Auf einem Steinrelief im Rheinischen Landesmuseum in Trier ist dieser Korb abgebildet und mit Früchten gefüllt. Ein hübsches Geschenk zur Erntezeit: Prall gefüllt mit den Früchten der Felder und Wiesen! Mache Sie sich und anderen eine Freude mit natürlicher Schönheit.

Datierung: 2.-3. Jhd. n. Chr.

  • Höhe ca. 25cm
  • Korbmaterial: salix purpurea  
  • Durchmesser ca. 25cm (oberer Rand)
  • Landesmuseum Trier (inv. 6672)

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Artikelnr. 65803
Gewicht 0,0000 kg
Herstellungsland Frankreich
Datierung 2.-3. Jh. n.Chr.
Material Reines Naturprodukt
Lieferzeit 3-5 Werktage

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich