Römische Tiere Vogel

Artikelnummer: 51105

Dieses Spielzeug diente römischen Kindern über viele Jahrhunderte zum täglichen Spiel.

Mit Hand und Herz Hergestellt

Bio Packed - Biologisch verpackt

7,98 €
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten

sofort lieferbar

Lieferzeit 3-5 Werktage

Römische Tiere - Terrakotta Vogel

Der Aberglaube in der alten Antike

Diese Vogel Statue diente den Kindern im alten Rom als gelehriges Spielzeug. Sie konnten so Interessantes erfahren, was der Vogel zum Beispiel versinnbildlicht oder was er symbolisiert. Die Figur war nicht nur ein willkommener Dekorationsgegenstand, sondern die Vogel Statue stand auch für andere Dinge im täglichen Leben.

Sehnsucht nach dem Himmel

Wichtig war sie insofern, weil die Menschen glaubten die Vogel Statue stehe für geistlichen Inhalt, also für Gedanken und Ideen. In der damaligen Bevölkerung wuchs die Sehnsucht und der Wunsch, sich von der Erde zu lösen und in der Sphäre zu schweben. Der Vogel war dem Himmel nah und das war im alten Rom sehr bedeutungsvoll.

  • Vogel Größe: ca. 4 cm
  • 4. Jhd.n.Chr.
  • echter Alabastergips patiniert

Die Gedanken sind frei

Die Vogel Statue war als Glückszeichen ebenso beliebt, wie auch als Zeichen des Gedankenflugs. Das Federvieh galt im Volksmund als beschwingtes Wesen und als Symbol des Gedankens und des Geistes. Das Original stammt aus dem 4. Jahrhundert nach Christus und ist im Rheinischen Landesmuseum in der Stadt Trier ausgestellt. Es wurde von Archäologen am Pacelliufer bei Trier gefunden und der Allgemeinheit zugänglich gemacht

Geschichtsstunde mal anders

Als Lehrmaterial ist dieses tolle Ton-Bildnis sehr geeignet. Es lässt Ihren Unterricht zu etwas Besonderem werden und vermittelt auf spezielle Art, wie das Leben und Denken zu damaligen Zeiten war. Die Schüler erfahren durch die anschauliche Figur der Vogel Statue, eine lebensnahe- und echte Geschichtsstunde. So wird es in der Schule nicht langweilig und bleibt interessant.

by Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Artikelnr. 51105
Gewicht 0,3000 kg
Herstellungsland Deutschland
Fundort Trier am Pacelliufer
Epoche Rom
Datierung 4.Jh. n.Chr.
Material Hochwertiges natürlich, feines Giessmaterial das in der Kunst- und Denkmalpflege eingesetzt wird.
Lieferzeit 3-5 Werktage

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich