Römische Faßflasche Fasskrug

Artikelnummer: 30105

Transport und Aufbewahrungsflasche in Form eines Wein Fasses.

Bio Packed - Biologisch verpackt

34,99 €
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten

sofort lieferbar

Nur noch 2 auf Lager

Lieferzeit 3-5 Werktage

Römische Gläser - die Fassflasche

Der Römer Shop erweitert sein Sortiment um die römische Fassflasche

Die Glasabteilung wird zur Freude des Römer Shop - Teams immer umfangreicher.
Hier stellen wir unseren Neuzugang, die römische Fassflasche vor, die in keiner Sammlung römischer Gläser fehlen darf. Wie alle römischen Gläser wurde auch die römische Fassflasche in Handarbeit am Glasbläserofen, nach antikem Vorbild gefertigt.
Die Anregung zu dem hübschen Krug, holte sich der Glasbläser des 20. Jahrhunderts aus dem Band „Römische Glaskunst und Wandmalerei“ Phillip von Zabern Verlag, Seite 106.
Weltweit existieren nur ca. 17 Fasskrüge dieser Art, die sowohl mit, als auch ohne Henkel produziert wurden.
Ähnliche Stücke befinden sich im Kunstmuseum in Düsseldorf und in der Sammlung Lücker Köln.

  • ca. 18,5 cm Höhe und
  • 8 cm Durchmesser hat der hübsche Krug.

1. - 4. Jh. - Produktionszeit der römischen Fassflasche

Zwischen dem 1. und 4. Jh. n. Chr. wurde diese Flaschenart von römischen Glasbläsern hauptsächlich im Rheinland und Gallien gefertigt. Der Bauch der römischen Fassflasche hat die Form eines hölzernen Weinfasses und mehrere Rillen im oberen und unteren Bereich.
Sie wurden in eine zweiteilige Form mit Bodenplatte geblasen. Oft wies die Bodenplatte den Namen Frontinius auf, weshalb sie auch als Frontinius Flaschen bezeichnet werden.
Manche haben am Boden Signaturen, die Rückschlüsse auf die damaligen Hersteller erlauben. Dem Namen hinten angestellt ist oft ein Fe oder Fecit , das einem „hat hergestellt“, entspricht.

Fronti, Fonti und Frontinius - Namen auf dem Bodenrelief der römischen Fassflasche

Auf dem Gelände einer ehemaligen Villa Rustica, einem antiken, römischen Gutshof im Hammerbacher Forst, war ein Produktionsort solcher Flaschen. Das Bodenrelief verweist auf den Hersteller. Gefunden wurden sie außerdem in Frankreich, Britannien und im Rheinland. Der älteste Fund, datiert um etwa 100 n. Chr., stammt aus den Niederlanden. Sie wurden in unterschiedlichen Größen, zwischen 9 und 24 cm Höhe hergestellt.

Stilvolle Ergänzung der römischen Tafel - die römische Fassflasche

Erweitern auch Sie die Sammlung Ihrer römischen Gläser durch eine Anschaffung der römischen Fassflasche und benutzen Sie sie als stilvolle Ergänzung einer römischen Tafel!

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Artikelnr. 30105
Gewicht 0,5000 kg
Herstellungsland Deutschland
Datierung 1.-2. Jh. n.Chr.
Epoche Rom
Volumen 0,75 Liter
Farbe Grün
Lieferzeit 3-5 Werktage

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich