Lunula Amulett der Römer

Artikelnummer: 20134

Antikes Lunula Amulett. Archäologen haben bei Grabungsarbeiten unzählige Lunula Amulette gefunden, was belegt, dass es sich bei den Anhängern um einen beliebten Glücksbringer handelte.
  • gefertigt aus Bronze
  • incl. Lederband
  • Symbol: Mondsichel

Bio Packed - Biologisch verpackt

16,90 €
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten

sofort lieferbar

Lieferzeit 3-5 Werktage

Lunula Amulett - Magie und Faszination des Mondes kombiniert

Der Mond und seine magische Kraft faszinierten die Menschen schon seit Jahrtausenden. In der römischen Mythologie wurde er in Gestalt der Göttin Luna verehrt. Ihr zu Ehren wurden Tempel gebaut und sogar ein Tag nach ihr benannt: der Lunedi im Italienischen oder Lundi im Französischen entspricht unserem Mon(d)tag. Doch hat die Mondgöttin Luna uns noch ein anderes Vermächtnis hinterlassen: das faszinierende Symbol der Mondsichel.

Glücksbringer der römischen Mondgöttin Luna

Dargestellt wurde Luna oft als junge Frau mit einem Strahlenkranz, Schleier und einer kleinen Mondsichel auf dem Kopf – die Lunula. Lunula Amulette erfreuten sich besonders bei Frauen und Kindern großer Beliebtheit, denn man sagte dem Amulett magische Kräfte nach. Im Lateinischen und allen romanischen Sprachen ist der Mond weiblich: La luna. Das Lunula Amulett stand für weibliche Stärke und Sinnlichkeit, Kreativität und Intuition. Zudem sollte der Anhänger Unheil abwehren und seine Trägerin schützen.

  • Größe ca.3,1 x 3,5 cm
  • incl. Lederband
  • Innendurchmesser der Öse ca. 4 mm
  • gefertigt aus hochwertigster Schmuckbronze

Schöne Replik des antiken Lunula Amuletts

Archäologen haben bei Grabungsarbeiten unzählige Lunula Amulette gefunden, was belegt, dass es sich bei den Anhängern um einen beliebten Glücksbringer handelte. Die meisten Fundstücke stammen aus dem 2. bis 4. Jahrhundert nach Christus. Mit seiner Größe von etwa 3,1 x 3,5 cm ist dieses Lunula Amulett aus hochwertigster Schmuckbronze aufwändig gefertigt. Jeder Anhänger wird individuell wie im antiken Rom von Hand hergestellt. Jede Form wird eigens modelliert und bei etwa 1300 Grad mit flüssiger Bronze ausgegossen. Das fertige Lunula Amulett wird nach dem Erkalten gesäubert und poliert. Abschließend wird passgenau die etwa 4mm große Öse gebohrt.

Ein Blickfang mit großer Geschichte

Auch wenn wir heute nicht mehr an die Mondgöttin Luna glauben, können wir uns der Magie des Mondes aber genauso wenig entziehen wie unsere Vorfahren. Wählen Sie das einzigartige Lunula Amulett mit seinem Lederband zu Ihrem persönlichen Glücksbringer und spüren Sie den Hauch der Geschichte.

Als dekoratives Schmuckstück garantiert er Ihnen bewundernde Blicke – und das nicht nur von Historikern.

Forum Traiani ® eingetragenes Markenzeichen

Artikelnr. 20134
Gewicht 0,0300 kg
Material Bronze
Herstellungart 1.Wachsmodell herstellen. 2.Das Modell wird mit Einbettmasse ummantelt-es entsteht die Grünform. 3.Die Grünform ausschmelzen-der Formhohlraum entsteht. 4.Geschmolzenes Metall wird in die Form gegossen. 5.Form wird zerschlagen und Rohguss entnehmen.
Technik Bei ca. 1300 Grad wird in eine nur einmal benutzbare Form das flüssige Metall gegossen. Nach dem Erkalten wird der Guss gesäubert und poliert. Sehr aufwendiges Verfahren!
Epoche Rom
Datierung 3.Jh. n.Chr.
Länge ca.3,1 x 3,5 cm
Lieferzeit 3-5 Werktage

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich